18.12.2008
FLUG REVUE

A400M Erstflug TP400TP400-Triebwerk für A400M fliegt an C-130 Hercules

17. Dezember 2008 - Heute um 10:44 Uhr gelang der lange überfällige erste Testflug mit dem TP400-D6-Triebewerk für den Militärtransporter A400M.

A400M---Pushback Original

 

 

Die als Versuchsvehikel dienende C-130K Hercules war nach dem Start in Cambridge eine Stunde und 15 Minuten in der Luft. Es wurden eine Flughöhe von 2500 Metern und eine Höchstgeschwindigkeit von 305 km/h erreicht. Die Leistung des bis 11000 shp starken TP400-D6 wurde sicherheitshalber nicht über die der anderen drei T56-Wellenturbinen der Hercules hinaus gesteigert (je max. 4900 shp).

Mit dem Erstflug des Triebwerksversuchträgers beginnt ein etwa 50-stündiges Tesprogramm, mit dem eine sichere Basis für den Erstflug der A400M gewonnen werden soll. Derweil geht die Bodenerprobung des von ITP, MTU, Rolls-Royce und Snecma entwickelten Turboprops weiter. Bisher stehen 2100 Stunden zu Buche.



Weitere interessante Inhalte
Übungsplatz Meppen A400M testet Selbstschutzsystem

08.04.2017 - In Wunstorf ist der erste A400M mit der Selbstschutzanlage DASS angekommen. Erste Tests zum Täuschkörperausstoß wurden über dem Übungsgelände Meppen durchgeführt. … weiter

Rekordauslieferungen im Verkehrsflugzeuggeschäft Airbus-Konzernbilanz leidet unter A400M

22.02.2017 - Der Luftfahrtkonzern Airbus hat am Mittwoch seine Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2016 veröffentlicht. Trotz guter Auftragslage und Rekordproduktion bei den Verkehrsflugzeugen belastete der … weiter

Sechster Airbus-Transporter für die Luftwaffe Deutschland erhält erste A400M für taktische Einsätze

12.12.2016 - Airbus Defence and Space hat die erste A400M an die Luftwaffe geliefert, die laut Hersteller auch für taktische Missionen genutzt werden kann. … weiter

Frankreich, Großbritannien und Spanien Servicevertrag für A400M unterzeichnet

07.12.2016 - Airbus Defence and Space hat einen langfristigen GUnterstützungsvertrag für den neuen A400M-Transporter mit Großbritannien, Frankreich und Spanien unterzeichnet. … weiter

Restrukturierung der Airbus-Konzernspitze Enders schließt betriebsbedingte Kündigungen nicht aus

05.12.2016 - Airbus-Konzernchef Tom Enders hat im Rahmen der Umstrukturierungen betriebsbedingte Kündigungen nicht ausgeschlossen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 06/2017

FLUG REVUE
06/2017
08.05.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Ryanair: Billig-Gigant in der Offensive
Kabinendesign: Wie eng sitzen wir morgen?
Marinehubschrauber: Die Alleskönner für den Bordeinsatz
US Navy: Teststaffel in Pax River
Raumtransporter: So kommt lebenswichtige Fracht zur ISS
Hightech-Triebwerke: Power für Business Jets

aerokurier iPad-App