30.12.2016
FLUG REVUE

Neuer Jettrainer von LeonardoAermacchi M-345 startet zum Erstflug

Der Prototyp des neuen Basis-Jet-Trainers Aermacchi M-345HET (High Efficiency Trainer) hat seinen ersten Flug von Venegono Superiore aus durchgeführt. Die Tests sollen 2017 abgeschlossen werden.

M-345 Frecce Artist 2015

Die M-345 soll auch für die Ausrüstung der Frecce Tricolori verwendet werden (Zeichnung: Leonardo).  

 

Beim Erstflug am 29. Dezember wurde das Versuchsflugzeug waren Quirino Bucci und Giacomo Iannelli von der Leonardo Aircraft Divisionim Cockpit. „Das Flugzeug verhielt sich perfekt, und bestätigte die Designparameter“, sagte Projekttestpilot Bucci nach dem 30miütigen Flug.

Die M-345 ist eine grundlegend überarbeitete Version der M-311 mit neuer Avionik und neuem Triebwerk, dem Williams FJ44, wie es auch in Geschäftsreisejets zum Einbau kommt. Ziel ist es, die Lebensdauerkosten noch unte die von Hochleistungs-Turboprops zu drücken. Dazu sind lange Überholintervalle dank HUMS (Helath and Usage Monitoring System) geplant.

Im Cockpit hat die M-345 drei Farbbildschirme. Dazu kommen Head-up-Dispaly, HOTAS (Hands on Stick and Throttle) und moderne Avioniksysteme.

Das M-345-Programm wurde 2013 in Angriff genommen. Die italienischen Luftstreitkräfte haben Interesse bekundet, bisher aber keine Gelder zur Verfügung gestellt oder Aufträge erteilt. Die Lieferungen könnten 2018 beginnen, wobei im Falle eines Kaufs auch die Frecce Tricolori mit dem neuen Muster ausgestattet würden.



Weitere interessante Inhalte
Französischer Luftfahrt- und Rüstungskonzern Safran steigert Umsatz und Gewinn

24.02.2017 - Der französische Technologiekonzern hat seine selbst gesteckten Ziele im Geschäftsjahr 2016 erreicht und erwartet für dieses Jahr weiteres Wachstum. … weiter

Armée de l´Air Patrouille de France plant große US-Tour

23.02.2017 - Die Patrouille de France wird ab Mitte März für rund sechs Wochen auf eine große Tour durch die USA gehen. Offizielle Anlass ist der 100. Jahrestag des Entritts der Vereinigten Staaten in den Ersten … weiter

Triebwerkshersteller aus München MTU will Invesitionsphase 2017 abschließen

23.02.2017 - MTU Aero Engines steigerte im vergangenen Geschäftsjahr erneut Umsatz und Gewinn. Nach großen Investitionen in neue Programme in den vergangenen Jahren will das Unternehmen in die Konsolidierung … weiter

Neue Zieldrohne der USAF QF-16 fliegt in Holloman

22.02.2017 - Nach dem Hauptverband in Tyndall AFB wird nun auch das Detachment 1 der 82nd ATRS in Holloman AFB mit QF-16-Zieldrohnen ausgestattet. … weiter

Marine-Transporthubschrauber Italien erhält ersten NH90 MITT

22.02.2017 - Die italienische Marine hat jüngst ihren ersten von zehn NH90 MITT übernommen. Derweil werden die NH90 NFH mit IFF Mode 5 nachgerüstet. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
06.02.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus gegen Boeing
- Letzter Flug der QF-4
- Flybe expandiert
- X-Planes der NASA
- Watt-Flughafen Barra
- Erfolgsmodell Suchoi Su-30
- Datenrelaissystem im All

aerokurier iPad-App