12.08.2016
FLUG REVUE

Neuer Trainer aus ArgentinienFAdeA IA-100 startet zum Erstflug

Die Fabrica Argentina de Aviones hat erstmals seit den 1980er Jahren wieder ein komplettes Flugzeug neu entwickelt. Die IA-100 ist als Basis für militärische und zivile Schulflugzeug gedacht.

IA-100 Trainer Erstflug August 2016

Auf der Basis der IA-100 will die Fabrica Argentina de Aviones militärische und ziviel Trainervarianten bauen (Foto: FAdeA).  

 

Nach nur 18 Monaten Entwicklungszeit führte Pablo Reynoso von Cordoba aus den 58-minütigen Erstflug mit dem ersten ganz in Verbundwerkstoffen gebauten Entwurf der FAdeA durch. Es wurde eine Flughöhe von 5000 ft erreicht.

Die von einem Lycoming-Kolbenmotor AEIO-360 angetriebene IA-100 dient als Versuchsträger für mögliche militärische und zivile Ausführungen. Das Programm zielt auch darauf ab, die Konstruktionsfähigkeiten der Firma wiederzubeleben. Während der Prototyp noch als Experimental fliegt wird eine mögliche Serienausführung nach FAR Part 23 zugelassen.

Die IA-100 könnte bei Argentiniens Militär die Grob G 120TP in der Grundschulung ersetzten. Sie wird mit einer Garmin-Avionik ausgerüstet.



Weitere interessante Inhalte
Versuche mit der H225M Caracal C295W testet Hubschrauber-Betankung

17.01.2017 - Airbus Defence and Space hat die Luftbetankungsversuche mit seinem kleinen Transporter C295W fortgesetzt. … weiter

Auftrag für AEW-Ausrüstung der Merlin Crowsnest für die Royal Navy

17.01.2017 - Lockheed Martin hat nun offiziell den Auftrag für die Entwicklung des Crowsnest-Systems zur Einrüstung in die Merlin-Hubschrauber erhalten. Radar und Elektronik stammen von Thales. … weiter

DFS übernimmt Fluglotsenausbildung der Bundeswehr

16.01.2017 - Eine Tochter der Deutschen Flugsicherung, die Kaufbeuren ATM Training, hat die Ausbildung der militärischen Flugsicherungskontrollleiter übernommen. … weiter

Mini-Hubschrauber Heer führt Black Hornet ein

16.01.2017 - Auch das deutsche Heer beschafft nun bei Prox Dynamics das Aufklärungssystem PD-100. Der Mini-Hubschrauber wiegt nicht einmal 20 Gramm. … weiter

Neuer Strahltrainer von Leonardo Italien kauft erste M-345

16.01.2017 - Leonardo hat nach dem Jungfernflug einen ersten Vertrag für die Beschaffung des Strahltrainers M-345 durch Italien unterzeichnet. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App