27.06.2012
FLUG REVUE

Turkish Aerospace Hürkus-Trainer vorgestellt

Das erste von Turkish Aerospace selbst entwickelte bemannte Flugzeug wurde in Ankara vorgestellt. Erstflug soll im kommenden Frühjahr sein.

Hürkus Trainer Roll-out

Am 27. Juni 2012 stellte TAI seinen Turboprop-Trainer Hürkus vor.  

 

Der Hürkus-Trainer befindet sich seit 2006 in der Entwicklung, an der etwa 140 Ingenieure beteiligt sind. 27 türkische und zahlreiche ausländische Firmen (unter anderem Schweiz, Italien  und USA) liefern Komponenten und System zu.

Angetrieben wird die Maschine, die sich äußerlich kaum von den üblichen Turboprop-Trainern unterscheidet, von einem Pratt & Whitney Canada PT6A-68T, das 1190 Kilowatt leistet und damit stärker als in vielen vergleichbaren Mustern ist. Die soll eine maximale Marschgeschwindigkeit von 575 km/h und eine Steigrate von 22 m/s ermöglichen

Turkish Aerospace Industries (TAI) plant mehrere Varianten mit Basis-Avionik, fortschrittlicher Avionik inklusive Missionsrechner und Blickfelddarstellungsgerät sowie als bewaffnete Ausführung und als Überwachungsflugzeug für die Coast Guard.

Offizielle Bestellungen liegen für die Hürkus noch nicht vor, doch ist anzunehmen, dass die türkischen Luftstreitkräfte das Flugzeug als Ersatz für einen Teil ihrer Cessna T-37 kaufen wird. Derzeit fertigt TAI noch 40 Maschinen der südkoreanischen KT-1T in Lizenz.

Die Zulassung des Trainers wird für Ende 2015 angestrebt. Die Hürkus ist nach einem türkischen Pionierpiloten benannt.



Weitere interessante Inhalte
Teil eines Rekord-Rüstungdeals 150 Black Hawks für Saudi-Arabien

21.05.2017 - Beim Besuch von US-Präsident Trump in Riad wurde ein großes Waffengeschäft vereinbart, zu dem auch UH-60-Hubschrauber von Sikorsky gehören. … weiter

Neue Version für den Export Kampfhubschrauber Harbin Z-19E fliegt

19.05.2017 - Bei AVIC Harbin Aircraft Industries hat der Z-19E am Donnerstag seinen offiziellen Erstflug absolviert. … weiter

USAF genehmigt Modifikationen Keine Restriktionen mehr beim F-35-Schleudersitz

17.05.2017 - Nach Modifikationen am Martin-Baker-Schleudersitz dürfen nun auch Piloten, die weniger als 62 Kilogramm wiegen, wieder die F-35 fliegen. … weiter

Jahrzehntelange Dominanz auf den Weltmeeren Die Flugzeugträger der US Navy

17.05.2017 - Ob Abschreckung, Kampfeinsatz oder auch humanitäre Hilfeleistung bei Naturkatastrophen – die derzeit zehn aktiven Flugzeugträger der US Navy sind vielseitig einsetzbar. … weiter

ALIAS von Aurora Flight Sciences Roboter landet Boeing 737 im Simulator

17.05.2017 - Ein Automatisierungssystem des US-Luftfahrtunternehmens Aurora Flight Sciences hat eine Boeing 737 im Simulator autonom geflogen und gelandet. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 06/2017

FLUG REVUE
06/2017
08.05.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Ryanair: Billig-Gigant in der Offensive
Kabinendesign: Wie eng sitzen wir morgen?
Marinehubschrauber: Die Alleskönner für den Bordeinsatz
US Navy: Teststaffel in Pax River
Raumtransporter: So kommt lebenswichtige Fracht zur ISS
Hightech-Triebwerke: Power für Business Jets

aerokurier iPad-App