02.09.2014
FLUG REVUE

Modernste VersionUlan-Ude liefert Mi-8AMTSch an Russland aus

Das Hubschrauberwerk in Ulan-Ude hat mit der Lieferung einer neuen Serie von 40 Mi-8AMTSch an das russische Militär begonnen.

Mi-8AMTSch Russland August 2014

Die Mi-8AMTSch und die Exportversion Mi-171 werden in Ulan-Ude gebaut (Foto: Russian Helicopters).  

 

Die Bestellung vom letzten August hat ein Volumen von 12,6 Milliarden Rubel (260 Mio. Euro). Bereits zuvor waren ab Ende 2010 etwa zwei Dutzend Mi-8AMTSch ausgeliefert worden. Dazu kommt die Produktion der Exportversion Mi-171Sch.

Bei der Mi-8AMTSch handelt es sich um die modernste Ausführung der seit Jahrzehnten gebauten Mi-8-Familie. Sie zeichnet sich durch verbesserte WK-2500-Triebwerke und ein verstärktes Getriebe aus. Zudem wird die Hilfsgasturbine TA-14 eingbaut. Die Avionik ist ebenfalls modernisiert. Laut Russian Helicopters (Mutterkonzern des Ulan-Ude Werks) wurde zudem das Inspektionsintervall des Hubshcrubers von 1500 auf 2000 Stunden und die Lebensdauer auf 35 Jahre heraufgesetzt. Die Betriebskosten sollen 25 bis 30 Prozent niedriger sein als zuvor.

Neben Transportaufgaben kann die Mi-8AMTSch auch Kampfeinsätze fliegen. An den seitlichen Auslegern lassen sich dafür Raketen- und Kanonenbehälter aufhängen. Auchdie Panzerabwehrlenkwaffe Sturm-V ist verwendbar.



Weitere interessante Inhalte
Entscheidung nach langem Wettbewerb Kanada wählt Airbus C295W als SAR-Flugzeug

09.12.2016 - Die kanadische Regierung hat die Airbus C295W für ihr Such- und Rettungsflugzeugprogramm (Fixed-Wing Search and Rescue Program – FWSAR) ausgewählt hat. … weiter

Neuer Bordhubschrauber soll alte Sea Kings ablösen Airbus Helicopters präsentiert ersten Sea Lion

08.12.2016 - Eine Woche nach dem Erstflug wurde in Donauwörth der erste NH90 NTH Sea Lion offiziell vorgestellt. Die Marine soll ab Ende 2019 insgesamt 18 Maschinen erhalten. … weiter

Riesen mit Rotoren Top 10: Die schwersten Hubschrauber der Welt

08.12.2016 - Kaum ein anderes Fluggerät bietet so viele Einsatzmöglichkeiten wie der Hubschrauber. Besonders als Transporter kann er schwer zugängliche Gegenden erreichen. Vor allem für militärische Zwecke stiegen … weiter

FLUG REVUE-Reihe: Faszination Drohnen (3) Drohneneinsatz im Rettungsteam

08.12.2016 - Drohnen gibt es in unterschiedlichsten Größen und mit unterschiedlichsten Fähigkeiten. Lockheed Martin ließ jetzt solche Drohnentypen im Verbund ein Feuer löschen, eine Person aufspüren und diese in … weiter

Diehl Defence IRIS-T gegen Bodenziele getestet

08.12.2016 - Der Luft-Luft-Lenkflugkörper IRIS-T hat bei einem Testschießen von einem norwegischen F-16-Kampfjet seine Luft-Boden-Fähigkeit demonstriert. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App