02.09.2014
FLUG REVUE

Modernste VersionUlan-Ude liefert Mi-8AMTSch an Russland aus

Das Hubschrauberwerk in Ulan-Ude hat mit der Lieferung einer neuen Serie von 40 Mi-8AMTSch an das russische Militär begonnen.

Mi-8AMTSch Russland August 2014

Die Mi-8AMTSch und die Exportversion Mi-171 werden in Ulan-Ude gebaut (Foto: Russian Helicopters).  

 

Die Bestellung vom letzten August hat ein Volumen von 12,6 Milliarden Rubel (260 Mio. Euro). Bereits zuvor waren ab Ende 2010 etwa zwei Dutzend Mi-8AMTSch ausgeliefert worden. Dazu kommt die Produktion der Exportversion Mi-171Sch.

Bei der Mi-8AMTSch handelt es sich um die modernste Ausführung der seit Jahrzehnten gebauten Mi-8-Familie. Sie zeichnet sich durch verbesserte WK-2500-Triebwerke und ein verstärktes Getriebe aus. Zudem wird die Hilfsgasturbine TA-14 eingbaut. Die Avionik ist ebenfalls modernisiert. Laut Russian Helicopters (Mutterkonzern des Ulan-Ude Werks) wurde zudem das Inspektionsintervall des Hubshcrubers von 1500 auf 2000 Stunden und die Lebensdauer auf 35 Jahre heraufgesetzt. Die Betriebskosten sollen 25 bis 30 Prozent niedriger sein als zuvor.

Neben Transportaufgaben kann die Mi-8AMTSch auch Kampfeinsätze fliegen. An den seitlichen Auslegern lassen sich dafür Raketen- und Kanonenbehälter aufhängen. Auchdie Panzerabwehrlenkwaffe Sturm-V ist verwendbar.



Weitere interessante Inhalte
Dassault Aviation Entwicklung des Rafale Standard F4 beginnt

23.03.2017 - Der französische Verteidigungsminister Jean-Yves Le Drian hat die Entwicklung des F4-Standards der Rafale freigegeben. Er soll ab 2023 verfügbar sein. … weiter

Taktisches Luftwaffengeschwader 33 Deutsche Tornados üben in Südafrika

21.03.2017 - Vier Tornados der Luftwaffe aus Büchel haben für die Übung „Two Oceans“ auf die Overberg Air Base verlegt. … weiter

„White Out“-Versuche mit der EC635 RUAG integriert Piloten-Assistenz für NATO-Flugversuche

20.03.2017 - Im Auftrag der Schweizer Luftwaffe hat RUAG Aviation einen EC635 zu Testzwecken mit einem Piloten-Assistenz- und Sicherheitssystem ausgerüstet. … weiter

US-Kampfhubschrauber Boeing liefert 268 AH-64E Apache

20.03.2017 - Boeing hat vom Pentagon einen neuen Fünfjahresvertrag für die Lieferung von insgesamt 268 AH-64E Apache erhalten. 24 davon gehen in den Export. … weiter

Kampfhubschrauberregiment 36 Tiger-Verlegung nach Mali hat begonnen

16.03.2017 - Mit dem Straßentransport von Fritzlar nah Leipzig hat die Verlegung von vier Kampfhubschraubern des Heeres für den UN-Einsatz MINUSMA begonnen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App