17.12.2008
FLUG REVUE

17.12.2008 - Eurocopter UH-72A für US-ArmeeUS-Army übernimmt 50. Lakota-Hubschrauber von Eurocopter

EADS North America als zuständiger Hauptauftragnehmer hat den 50. Light Utility Helicopter (LUH) vom Typ UH-72A an die U.S. Army ausgeliefert.<br />

Die Übergabefeier fand im Werk von American Eurocopter in Columbus, Mississippi statt, wo die Endmontage der auf der EC145 basierenden Hubschrauber durchgeführt wird. Das 50. und 51. Exemplar gehen an das Ausbildungszentrum „Eastern Army Aviation Training Site'. Das in Fort Indiantown Gap, Pennsylvania, beheimatete Ausbildungszentrum könnte zur Qualifizierung von Piloten der Army und der Army National Guard bis zu 18 UH-72A betreiben. Es hat nun vier Lakotas.

Seit der Indienststellung im Jahr 2007 wurde der UH-72A an Einheiten der U.S. Army und der Army National Guard in den Bundesstaaten Kalifornien, Florida, Louisiana, Mississippi, New York, North Carolina, Virginia und Pennsylvania ausgeliefert. Die Army hat bis zum Jahr 2016 einen Bedarf von 345 Lakota-Hubschraubern angemeldet. Einschließlich des jüngsten Auftrags über 39 UH-72A summiert sich die Zahl der Bestellungen derzeit auf 123 Stück.   (KS) 

 

 




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot