19.04.2017
FLUG REVUE

Abwurf von der F-16US-Atombombe B61-12 im Flugtest

Die US Air Force hat die Qualifikation der neuen taktischen Atombombe B61-12 mit einem Abwurf von einer F-16 begonnen. Auch die deutschen Tornados sollen das System nutzen können.

B61-12 unter F-16C Flug März 2017

Für den ersten Qualifikationsversuch der neuen B61-12 wurde eine F-16 der USAF verwendet, die im März 2017 von Nellis aus flog (Foto: USAF).  

 

Wie erst jetzt bekannt gegeben wurde fand der erste von 23 geplanten Qualifikationstests mit der B61-12 am 14. März von Nellis AFB aus über der Tonopah Test Range in Nevada statt. Dabei wurden sowohl das Verhalten der F-16 mit der 375 kg schweren Bombe als auch alle nichtnuklearen Systeme des neuen B61-Modells geprüft. Dazu zählen die Entsicherung, die Raketenmotoren, die den Bombenkörper in Rotation versetzen, der Radarhöhenmesser und natürlich das Steuerungssystem. Ein Atomsprengkopf war nicht eingebaut.

„Die Demonstration der Systemleistung bei einem realistischen ballistischen Abwurf markiert einen weiteren termingerechten Erfolg für das B61-12 Lebensdauerverlängerungsprogramm“, erklärte Brigadegeneral Michael Lutton von der National Nuclear Security Administration.

Die B61-12 wurde vom Sandia National Laboratories und dem Los Alamos National Laboratory entworfen und gebaut. Der Nuklearteil wird mit einem Steuerkit kombiniert, den Boeing im Auftrag der USAF liefert. Erste Flugversuche im Entwicklungsprogramm fanden 2015 statt.

Das neue B61-Modell soll vier vorhandene Versionen der taktischen Atombombe ablösen und so die Logistik vereinfachen. Es ist so konzipiert, dass es von der B-2A, der B-21, der F-15E, der F-16C/D, der F-16 MLU, der F-35 und dem Panavia Tornado aus abgeworfen werden kann. Die erste Bombe aus der Serie soll im März 2020 geliefert werden.



Weitere interessante Inhalte
Neues Nordamerika-Ziel Mit Condor nach Phoenix

23.06.2017 - Amerika-Fans können ab Sommer 2018 mit der deutschen Airline direkt in das „Valley of the Sun“ fliegen. … weiter

Paris Air Show 2017 Airbus und Boeing verkaufen fast 900 Flugzeuge

22.06.2017 - Es ist ein ständiges Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen den beiden Luftfahrtgiganten. Auf der Internationalen Luftfahrtmesse in Le Bourget hatte Boeing nach der Ankündigung der 737 MAX 10 die Nase vorn. … weiter

Übersicht UPDATE: Bestellungen bei der International Paris Air Show 2017

22.06.2017 - Welche Airline hat bei der diesjährigen Air Show in Paris bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt? Sehen Sie in unserer aktuellen Auflistung die neuen Aufträge der Flugzeughersteller. … weiter

Unbemannte Frachter Boeing-Forscher stellt Zukunftspläne vor

21.06.2017 - Auf der Pariser Luftfahrtmesse hat Boeing-Produktentwicklungsvorstand Mike Sinnett am Mittwoch einen Ausblick über Zukunftstechnologien und Pläne des US-Herstellers gegeben. … weiter

737 MAX 10 United Airlines wandelt 100 Boeing-Bestellungen um

20.06.2017 - Mit United Airlines konnte Boeing eine der größten Fluggesellschaften der Welt als Kunden für das neue 737 Muster MAX 10 gewinnen. United unterzeichnete in Paris die Umwandlung von 100 bestehenden … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App