29.09.2010
FLUG REVUE

US Navy bestellt weitere 124 Boeing Super Hornet und Growler

Mit einigen Monaten Verzögerung haben die US Navy und Boeing einen über mehrere Jahre laufenden Beschaffungsvertrag im Wert von 5,3 Milliarden Dollar für die F/A-18E/F Super Hornet und die EA-18G Growler abgeschlossen.

F-18F Landung

Boeing baut für 5,3 Milliarden Dollar 124 weitere F/A-18E/F und EA-18G (Foto: US Navy).  

 

Gemäß der Vereinbarung wird Boeing zwischen 2010 und 2015 insgesamt 66 Super Hornets und 58 Growlers an die amerikanische Marine abliefern.

"Die Beschaffung von 124 Flugzeugen durch einen mehrjährigen Vertrag nutzt die volle Effizienz der Boeing-Produktion und der Zulieferer-Betriebe, die zu Kosteneinsparungen von mehr als 600 Millionen Dollar für den US-Steuerzahler führen wird," so Kory Mathews, Vice President für F/A -18 und EA-18.

Der neue Vertrag ist die dritte mehrjährige Vereinbarung zwischen Boeing und der Marine für die Produktion der F/A-18E/F. Im ersten Multi-Year Procurement (MYP), das sich von 2000 bis 2004 erstreckte, lieferte Boeing 210 Super Hornets an die Marine. MYP 2 lief dann mit Bestellungen in den Haushaltsjahren 2005 bis 2009. Flugzeugauslieferungen im Rahmen dieses Vertrages gehen noch bis 2011 weiter und umfassen 257 Maschinen.

„Boeing und seine Zulieferer haben alle Super Hornet und Growler im Zeitplan und budgetgerecht geliefert ", sagte Mathews.



Weitere interessante Inhalte
Übersicht Zivilflugzeug-Bestellungen im Jahr 2017

26.04.2017 - Welche Airline hat bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt oder Optionen gezeichnet? Unsere Übersicht gibt Ihnen eine aktuelle Auflistung der Flugzeugbestellungen im Jahr 2017. … weiter

Flugstundenkosten Die teuersten Flugzeuge der US Air Force

26.04.2017 - Militärflugzeuge können nicht nur in der Beschaffung exorbitant teuer sein, auch der laufende Betrieb verschlingt teils immense Kosten, wie eine Aufstellung des Pentagon zeigt. … weiter

Neue deutsche Fluggesellschaft Azur Air ist startbereit

26.04.2017 - In Düsseldorf bereitet sich die neue deutsche Fluggesellschaft Azur Air auf ihren Betriebsbeginn Mitte Juni vor. Im Mai treffen die beiden Boeing 767-300ER an der rheinischen Heimatbasis ein. … weiter

Kommt die Flottenerneuerung ins Stocken? Iran Air kündigt erste A330-Einsätze nach Westeuropa an

25.04.2017 - Iran Air wird ab Mai die ersten Ziele in Westeuropa mit ihren neuen Airbus A330 bedienen. Dagegen wurde die geplante Übernahme der ersten Boeing 777-300ER überraschend abgesagt. … weiter

Trainer-Wettbewerb der USAF Boeing fliegt zweiten T-X-Prototyp

25.04.2017 - Der zweite von Boeing und Saab entwickelte T-X-Trainer hat in St. Louis seinen Erstflug absolviert. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App