15.04.2014
FLUG REVUE

Sandia unterstützt Entwicklung der B61-12Windkanaltest für neue Atombombe

Die Sandia National Laboratories haben jüngst umfangreiche Windkanalversuche mit der neuen US-Atombombe B61-12 durchgeführt, um die aerodynamischen Eigenheiten einer Modifikation zu untersuchen.

B61-12 Atombombe Windkanal 2014

In den USA wird derzeit die neue Atombombe B61-12 entwickelt, hier bei Tests im Windkanal des Arnold engineering and Development Center (Foto: NNSA).  

 

Es geht darum, dass die B61 nach dem Abwurf in Rotation versetzt werden muss. Dies geschieht durch Raketensätze im Heck und durch das Leitwerk, das bei der B61-12 erheblich geändert wurde.

Die speziellen Phänomene bei der Interaktion musste Sandia mit einem Modell in Originalgröße untersuchen, das nur in den großen Kanal des Arnold Engineering and Development Center passte. Die Ingenieure stellten bei den Versuchen ein Verhalten fest, dass bisher nicht exakt vorhergesagt wurde. Weitere Tests bestätigten dann die Eigenheit, die nun bei weiteren Berechnungen berücksichtigt werden kann.

Das Pentagon plant mit der B61-12 eine Modernisierung seines Atomwaffenbestands. Die Einführung ist für 2020 geplant. Die Bomben sollen auch in Büchel gelagert werden, wo Tornados der Luftwaffe als Trägerflugzeuge bereitstehen.



Weitere interessante Inhalte
Neue Übernahme Northrop Grumman kauft Orbital ATK

19.09.2017 - Northrop Grumman hat überraschend angekündigt, Orbital ATK für 7,8 Milliarden Dollar in bar zu erwerben, plus Übernahme von Schulden in Höhe von 1,4 Milliarden Dollar. Die Transaktion wird … weiter

Absichtserklärung unterzeichnet Katar an Eurofightern interessiert

18.09.2017 - Während eines Besuchs im Golfstaat am Sonntag unterzeichneten der britische Verteidigungsminister Sir Michael Fallon und sein katarischer Amtskollege Khalid bin Mohammed al Attiyah eine … weiter

Alpen-Saga Eurofighter in Österreich

18.09.2017 - Österreich will seine Eurofighter der Tranche 1 ausmustern und ab 2020 durch eine „überschallschnelle Flotte mit uneingeschränkter Einsatzfähigkeit bei Tag und Nacht“ ersetzen. … weiter

Luftwaffe A400M des LTG 62 fliegen Hilfseinsätze in die Karibik

14.09.2017 - Die Luftwaffe fliegt im Auftrag des European Air Transport Command (EATC) für die Niederlande Hilfsgüter in die von Hurrikan Irma verwüsteten Gebiete in der Karibik. … weiter

Schweizer Luftwaffe Tödlicher PC-7-Absturz am Schreckhorn

13.09.2017 - Eine Pilatus PC-7 der Schweizer Luftwaffe ist am Dienstagmorgen im Gebiet des Scheckhorn in den Berner Alpen abgestürzt. Der Milizpilot kam ums Leben. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 10/2017

FLUG REVUE
10/2017
11.09.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Pleite: Ausverkauf bei airberlin
60 Jahre Sputnik: Der Beginn der Raumfahrt
Ambulanzflugzeug: Business Jets helfen im Notfall
Triebwerke-Extra: Die Kraftpakete der Zukunft
Flughafen Peking: Wachstum ohne Ende

Be a pilot