01.02.2008
FLUG REVUE

31.1.2008 - ASTA Tranche 2 gestartetZweite Tranche des Eurofighter-Simulatorprogramms gestartet

31. Januar 2008 - Wie die Eurofighter GmbH heute mitteilte, hat die zweite Phase des Simulatorprogramms für Kampfjet begonnen.

Es werden nun 15 weitere ASTA-Systeme ( Aircrew Synthetic Training Aids) an die vier Partnernationen geliefert. Die neuen Simulatoren werden nicht nur ein neues Sichtsystem mit deutlich besserer Leistung in Bezug auf Auflösung und Zusatzeffekte erhalten, hinzu kommen neue Subsysteme wie zum Beispiel ein Auto-Kalibrierungs-System. Damit wird nach Firmenangaben nicht nur die Gesamtzuverlässigkeit erhöht, auch der Wartungs- und Betriebsaufwand kann deutlich verringert werden.

Das Lieferpaket umfasst neun Domsimulatoren (Full Mission Simulators FMS) und sechs verbesserte Enhanced Cockpit Trainers/Interactive Pilot Stations (CT/IPS-E). Sie gehen unter anderem nach Neuburg (1 Domsimulator (bereits im Aufbau) und 1 Cockpit-Trainer, Nörvenich (1 Domsimulator und 1 Cockpit-Trainer) und Wittmund (1 Domsimulator und 1 Cockpit-Trainer).




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot