19.12.2014
FLUG REVUE

Erstlandung in WunstorfA400M der Luftwaffe in Deutschland gelandet

Heute kam der erste Airbus A400M bei einem Geschwader der Luftwaffe an. Der Transporter wurde von einer Crew des LTG 62 aus Sevilla nach Wunstorf überführt. Zur Begrüßung des Flugzeugs war Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen angereist.

Airbus A400M 54+01 Erstlandung Wunstorf LTG 62 Foto Karl Schwarz

Am 19. Dezember 2014 landete der erste Airbus A400M für die Luftwaffe auf dem Fliegerhorst Wunstorf. Foto und Copyright: Karl Schwarz  

 

Genau um 13.16 Uhr und damit 14 Minuten früher als ursprünglich geplant landete der erste Airbus A400M der Luftwaffe auf dem Fliegerhorst Wunstorf. Damit beginnt eine neue Ära für die deutschen Luftstreitkräfte. Das Flugzeug war gestern von der Luftwaffe beim Hersteller Airbus in Sevilla übernommen worden und heute von einer Crew des LTG 62 unter dem Kommando von Oberstleutnant Christian Schott nonstop ins verregnete Wunstorf geflogen worden. An Bord des viermotorigen Transporters mit dem taktischen Kennzeichen 54+01 waren zusätzlich noch ein Airbus-Testpilot sowie mehrere Techniker. Oberstleutnant Schott und sein Copilot Hauptmann Marco Friese haben in Sevilla ihre Schulung auf dem Muster durchlaufen. Schott ist nach Angaben der Luftwaffe "verantwortlich für die Einsatzprüfung des A400M in Wunstorf, in der nationale Einsatzverfahren und Zusatzausrüstungen erprobt und zum Betrieb freigegeben werden."

Zur Begrüßung des neuen Musters war auch die Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen in Wunstorf anwesend. Sie sagte in einem kurzen Statement, das man froh sei, dass das Flugzeug nun da sei, dass aber noch viel Arbeit vor der Luftwaffe liege, bis das Flugzeug seine volle Einsatzbereitschaft erreicht habe.



Weitere interessante Inhalte
US-Präsident zu Besuch in Paris Frankreich begeht Nationalfeiertag mit Luftparade

14.07.2017 - Die Kunstflugstaffel der US Air Force hat am Freitag als Ehrengast an der traditionellen Luftparade über Paris zum französischen Nationalfeiertag teilgenommen. US-Präsident Trump verfolgte den … weiter

Gemeinsames Dach in Toulouse Airbus schließt Konzernumbau ab

04.07.2017 - Airbus hat Anfang Juli den Konzernumbau abgeschlossen. Im Rahmen der "Integrationsstrategie" zog die verkleinerte Konzernführung aus Paris und München nach Toulouse um und wurde dort auf die bereits … weiter

Bundestag-Haushaltsausschuss Grünes Licht für Drohnen

29.06.2017 - Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat in der letzten Sitzungswoche vor den Wahlen eine Reihe weiterer Rüstungsprogramme genehmigt. … weiter

Luftwaffen-Transall fliegt im historischen Silber "Silberne Gams" würdigt Penzinger Geschichte der Luftwaffe

31.05.2017 - Die Luftwaffe hat ihre Transall 51+01 im silbernen Farbton der ersten Luftwaffentransporter lackiert, um damit an die 60-jährige Geschichte des LTG 61 in Penzing zu erinnern. … weiter

Kommandowechsel Polen und Spanien übernehmen Baltic Air Policing

04.05.2017 - In Ämari und Siauliai wurden die Luftwaffe und die Königlich Niederländischen Luftstreitkräfte bei der Luftraumüberwachung über Estland, Lettland und Litauen abgelöst. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot