15.12.2015
FLUG REVUE

Hubschraubergeschwader 64CH-53 wieder als MedEvac in Afghanistan

Erstmals seit 2006 stellt das Hubschraubergeschwader 64 mit der Sikorsky CH-53 wieder die Medical-Evacuation-Rotte in Masar-i Scharif.

CH-53 in Masar-i Scharif 2015

Rettungseinsätze in Afghanistan werden von Masar-i Scharif aus wieder mit CH-53 des Hubschraubergeschwaders 63 durchgeführt (Foto: Straub).  

 

Die Aufgabe ist unverändert nötig, denn täglich sind Sicherungs- und Beobachtungstrupps rund um das Camp und den Flughafen unterwegs. Zudem besuchen Berater der ISAF-Folgemission „Resolute Support“ afghanische Ausbildungseinrichtungen.  Zuletzt waren amerikanische und schwedische Soldaten mit Black Hawks für die Rettungsmissionen aus der Luft verantwortlich.

Geflogen wird im Alarmfall immer mit zwei Maschinen. „Das ist hier unbedingt erforderlich“, sagt Staffelkapitän Oberstleutnant Horst M. Während des gesamten Einsatzes sichert die Begleitmaschine ab. Sie kreist über der Landestelle und überwacht das Umfeld, führt bei Bedrohung den Feuerkampf und versucht, die zweite Maschine solange zu schützen, bis diese die Gefahrenzone verlassen hat.

„Wir fliegen meist sehr tief, oft nur wenige Meter über dem Boden“, erklärt Hauptmann Aldi F. „Damit setzen wir uns eventuellen Angreifern nur eine sehr kurze Zeit aus, tauchen überraschend auf und sind schnell wieder aus dem Schussfeld verschwunden.“

In den deutschen MedEvac-Teams fliegen stets ein Notarzt und ein Rettungsassistent mit. Bis zu zwei liegende und weitere sitzende Verletzte können in der CH-53 versorgt werden.



Weitere interessante Inhalte
UN-Mission MINUSMA Heron 1 der Luftwaffe in Mali im Einsatz

02.11.2016 - Am Dienstag um 9:30 Uhr startete eine Heron 1 in Gao zu ihrem ersten operationellen Flug im Rahmen der UN-Mission MINUSMA. … weiter

Sikorsky Erste Truppenversuche mit der CH-53K abgeschlossen

24.10.2016 - Das US Marine Corps hat bei Sikorsky in West Palm Beach die erste Phase der Truppenversuche mit den neuen Schwerlasthubschrauber King Stallion durchgeführt. … weiter

Luftwaffe Tornados in Incirlik können wieder fliegen

08.10.2016 - Die Luftwaffe hat am Samstag nach einer kleinen Reparatur ihre Tornados in Incirlik wieder für den Aufklärungseinsatz über dem Irak und Syrien freigegeben. … weiter

"Technischer Mangel" Luftwaffe groundet Tornados mit ASSTA 3-Standard

06.10.2016 - Die Luftwaffe hat am Donnerstag den Flugbetrieb mit Tornados der Version ASSTA 3 ausgesetzt. Betroffen davon sind auch die in Incirlik stationierten Maschinen. … weiter

Hercules-Partnerschaft mit Frankreich Deutschland plant C-130J-Beschaffung

05.10.2016 - Als Ergänzung der A400M will Deutschland "vier bis sechs" Lockheed C-130J Hercules beschaffen und diese auf einer französischen Basis stationieren. Eine entsprechende "politische Absichtserklärung" … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App