03.11.2014
FLUG REVUE

LuftwaffeCH-53G holt Materialcontainer aus den Berchtesgadener Alpen

Für die Piloten des Hubschraubergeschwaders 64 aus Laupheim bot der Abtransport eines Materialcontainers aus 1840 Meter Höhe eine gute Gelegenheit, Lastflüge im Gebirge zu üben.

CH-53G Container Riesending-Höhle 2014

Ein CH-53G der Luftwaffe beförderte einen Container aus 1840 m Höhe wieder zu Tal (Foto: Luftwaffe/Peter Straub).  

 

Der 2,5 Tonnen schwere Container war im Juni für eine Rettungsaktion nahe dem Eingang der Riesending-Schachthöhle am Untersberg platziert worden. Auch damals leitstete das HSG 64 Hilfestellung für die zivilen Rettungskräfte.

Jetzt war es an der Zeit, die Stahlbox vor Einbruch des Winters wieder vom Berg herunterzufliegen. In Kooperation zwischen Soldaten der Gebirgsjägerbrigade 23, des HSG 64, der bayerischen Polizeihubschrauberstaffel und Mitgliedern der Bergwacht wurde dieser Rücktransport nun durchgeführt.

Die Last von 2,5 Tonnen und die Ausgangshöhe waren dabei keine besondere Herausforderung für Hubschrauber. Besondere Sorgfalt erforderte aber das Fliegen mit dem 40 m langen Lastenseil. Um ein Aufschwingen der Sonderlast zu vermeiden, wurde der Container sehr langsam und mit geringer Sinkrate ganz behutsam ins Tal geflogen.



Weitere interessante Inhalte
Riesen mit Rotoren Top 10: Die schwersten Hubschrauber der Welt

16.10.2017 - Kaum ein anderes Fluggerät bietet so viele Einsatzmöglichkeiten wie der Hubschrauber. Besonders als Transporter kann er schwer zugängliche Gegenden erreichen. Vor allem für militärische Zwecke stiegen … weiter

Luftwaffe Tornados fliegen nach Jordanien

04.10.2017 - Am Mittwochvormittag starteten vier Aufklärungstornados des Luftwaffenkontingents von Jagel und Büchel aus nach Jordanien. … weiter

Bundestag-Haushaltsausschuss Grünes Licht für Drohnen

29.06.2017 - Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat in der letzten Sitzungswoche vor den Wahlen eine Reihe weiterer Rüstungsprogramme genehmigt. … weiter

Luftwaffen-Transall fliegt im historischen Silber "Silberne Gams" würdigt Penzinger Geschichte der Luftwaffe

31.05.2017 - Die Luftwaffe hat ihre Transall 51+01 im silbernen Farbton der ersten Luftwaffentransporter lackiert, um damit an die 60-jährige Geschichte des LTG 61 in Penzing zu erinnern. … weiter

Kommandowechsel Polen und Spanien übernehmen Baltic Air Policing

04.05.2017 - In Ämari und Siauliai wurden die Luftwaffe und die Königlich Niederländischen Luftstreitkräfte bei der Luftraumüberwachung über Estland, Lettland und Litauen abgelöst. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF