03.11.2014
FLUG REVUE

LuftwaffeCH-53G holt Materialcontainer aus den Berchtesgadener Alpen

Für die Piloten des Hubschraubergeschwaders 64 aus Laupheim bot der Abtransport eines Materialcontainers aus 1840 Meter Höhe eine gute Gelegenheit, Lastflüge im Gebirge zu üben.

CH-53G Container Riesending-Höhle 2014

Ein CH-53G der Luftwaffe beförderte einen Container aus 1840 m Höhe wieder zu Tal (Foto: Luftwaffe/Peter Straub).  

 

Der 2,5 Tonnen schwere Container war im Juni für eine Rettungsaktion nahe dem Eingang der Riesending-Schachthöhle am Untersberg platziert worden. Auch damals leitstete das HSG 64 Hilfestellung für die zivilen Rettungskräfte.

Jetzt war es an der Zeit, die Stahlbox vor Einbruch des Winters wieder vom Berg herunterzufliegen. In Kooperation zwischen Soldaten der Gebirgsjägerbrigade 23, des HSG 64, der bayerischen Polizeihubschrauberstaffel und Mitgliedern der Bergwacht wurde dieser Rücktransport nun durchgeführt.

Die Last von 2,5 Tonnen und die Ausgangshöhe waren dabei keine besondere Herausforderung für Hubschrauber. Besondere Sorgfalt erforderte aber das Fliegen mit dem 40 m langen Lastenseil. Um ein Aufschwingen der Sonderlast zu vermeiden, wurde der Container sehr langsam und mit geringer Sinkrate ganz behutsam ins Tal geflogen.



Weitere interessante Inhalte
UN-Mission MINUSMA Heron 1 der Luftwaffe in Mali im Einsatz

02.11.2016 - Am Dienstag um 9:30 Uhr startete eine Heron 1 in Gao zu ihrem ersten operationellen Flug im Rahmen der UN-Mission MINUSMA. … weiter

Sikorsky Erste Truppenversuche mit der CH-53K abgeschlossen

24.10.2016 - Das US Marine Corps hat bei Sikorsky in West Palm Beach die erste Phase der Truppenversuche mit den neuen Schwerlasthubschrauber King Stallion durchgeführt. … weiter

Luftwaffe Tornados in Incirlik können wieder fliegen

08.10.2016 - Die Luftwaffe hat am Samstag nach einer kleinen Reparatur ihre Tornados in Incirlik wieder für den Aufklärungseinsatz über dem Irak und Syrien freigegeben. … weiter

"Technischer Mangel" Luftwaffe groundet Tornados mit ASSTA 3-Standard

06.10.2016 - Die Luftwaffe hat am Donnerstag den Flugbetrieb mit Tornados der Version ASSTA 3 ausgesetzt. Betroffen davon sind auch die in Incirlik stationierten Maschinen. … weiter

Hercules-Partnerschaft mit Frankreich Deutschland plant C-130J-Beschaffung

05.10.2016 - Als Ergänzung der A400M will Deutschland "vier bis sechs" Lockheed C-130J Hercules beschaffen und diese auf einer französischen Basis stationieren. Eine entsprechende "politische Absichtserklärung" … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App