12.07.2016
Erschienen in: 07/ 2016 FLUG REVUE

Jung und altDie Flugzeuge der Luftwaffe

Rund 400 Flugzeuge hat die Luftwaffe noch im Bestand – ein Mix aus überaltertem Gerät und Mustern, die gerade erst eingeführt werden.

Die Zeiten, in denen hunderte von Starfightern die Fliegerhorste der Luftwaffe bevölkerten, sind längst vorbei. Heute sind 140 Eurofighter (die bis 2018 geliefert werden sollen) schon viel. Immerhin hat sich im Gegenzug die Leistungsfähigkeit der Kampfflugzeuge enorm gesteigert, und mit noch anstehenden Nachrüstungen soll der Eurofighter neben seiner Aufgabe als Luftüberlegenheitsjäger künftig auch eine wichtige Rolle in der Bekämpfung von Bodenzielen übernehmen. Im Gegensatz zu anderen Ländern hält die Luftwaffe allerdings vorsichtshalber auch längerfristig am Tornado fest. Der Schwenkflügler wird als Träger von schweren Marschflugkörpern, als Atombombenträger (Nukleare Teilhabe), als Aufklärer sowie für die Bekämpfung der gegnerischen Flugabwehr weiter benötigt.

Bei den Transportern ist ein Generationswechsel von der Transall zur A400M geplant. Dieser verzögert sich allerdings wegen der erheblichen Probleme des neuen Musters deutlich. Mehr Glück hatte da die Flugbereitschaft, die ihre Flotte mit dem Kauf von A340, A319CJ und Global 5000 vor einigen Jahren runderneuerte. Hier wird nur noch ein Nachfolger für die A310 MRTT gesucht. Die Grundausbildung der Piloten wird weiter in den USA durchgeführt, womit die T-6A Texan II und die Talon in der Nutzung verbleiben.

Bei den Hubschraubern hat sich im Rahmen der Umstrukturierungen der Bundeswehr einiges verändert. Vom Heer wurde die CH-53G übernommen, und gerade hat beim Hubschraubergeschwader 64 die Einführung der kleinen H145M begonnen.

Flugzeuge und Hubschrauber der Luftwaffe

Muster Stückzahl (gekauft)
Airbus A310 MRTT 7
Airbus A319CJ 2
Airbus A340 2
Airbus A400M 53
Airbus Helicopters H145M 15
Bombardier Global 5000 4
Eurocopter AS532 Cougar 3
Eurofighter 140
Northrop T-38 Talon 46
Panavia Tornado 257
Sikorsky CH-53G/GS/GE/GA 112
Transall 110


FLUG REVUE Ausgabe 07/2016



Weitere interessante Inhalte
UN-Mission MINUSMA Heron 1 der Luftwaffe in Mali im Einsatz

02.11.2016 - Am Dienstag um 9:30 Uhr startete eine Heron 1 in Gao zu ihrem ersten operationellen Flug im Rahmen der UN-Mission MINUSMA. … weiter

Luftwaffe Tornados in Incirlik können wieder fliegen

08.10.2016 - Die Luftwaffe hat am Samstag nach einer kleinen Reparatur ihre Tornados in Incirlik wieder für den Aufklärungseinsatz über dem Irak und Syrien freigegeben. … weiter

"Technischer Mangel" Luftwaffe groundet Tornados mit ASSTA 3-Standard

06.10.2016 - Die Luftwaffe hat am Donnerstag den Flugbetrieb mit Tornados der Version ASSTA 3 ausgesetzt. Betroffen davon sind auch die in Incirlik stationierten Maschinen. … weiter

Hercules-Partnerschaft mit Frankreich Deutschland plant C-130J-Beschaffung

05.10.2016 - Als Ergänzung der A400M will Deutschland "vier bis sechs" Lockheed C-130J Hercules beschaffen und diese auf einer französischen Basis stationieren. Eine entsprechende "politische Absichtserklärung" … weiter

Europas neuer Militärtransporter Airbus A400M: Die aktuellen Nutzer

15.09.2016 - Der Militärtransporter A400M von Airbus Defence and Space ist ein viermotoriger Schulterdecker mit Turboprop–Triebwerken. Bisher haben acht Kundennationen insgesamt 174 Flugzeuge bestellt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App