10.09.2014
FLUG REVUE

LuftwaffeDoppelte Auszeichnung für das HSG 64

Gleich zwei Auszeichnungen erhielt das Hubschraubergeschwader 64. Neben dem Prinz-Heinrich-Preis nahm der Verband während eines feierlichen Appells auch den Flugsicherheitspreis des Inspekteurs entgegen.

HSG 64 Preisübergabe September 2014

Generalleutnant Schelleis (rechts) übergab den Prinz-Heinrich Preis an den Koomodore des HSG64, Oberst Frank Best(Foto: Luftwaffe/Hochrein).  

 

Der Flugsicherheitspreis wird durch den Inspekteur der Luftwaffe für fünf Jahre Flugbetrieb ohne Unfälle verliehen. Da das Geschwader erst seit Anfang 2013 mit dem Hubschrauber CH-53 fliegt, gebührt die Würdigung zum größten Teil dem bereits aufgelösten mittleren Transporthubschrauberregiment 25 des Heeres.

Der Prinz-Heinrich-Preis wurde vom Kommando Einsatzverbände der Luftwaffe für herausragende Gesamtleistungen vergeben. In seiner Ansprache betonte Generalleutnant Martin Schelleis, Kommandeur des Kommandos Einsatzverbände der Luftwaffe, dass trotz erheblicher personeller und materieller Herausforderungen und des Fähigkeitstransfers der CH-53, die Soldatinnen und Soldaten ihre Aufgaben souverän erledigen. „Wenn es darauf ankommt, ist immer mit Ihnen zu rechnen“, lobte er.

Prinz Heinrich von Preußen ist der Namensgeber des Preises und war Schirmherr der Prinz-Heinrich-Flüge. Der Preis geriet jedoch nach 1919 in Vergessenheit. 1963 wurde er durch die Familie des letzten Preisträgers der Luftwaffengruppe Süd, später der 1. Luftwaffendivision übereignet. Mit dem Preis wurde von 1971 bis 1996 jährlich der „beste“ Verband prämiert. Mit der Auflösung der 1. Luftwaffendivision ging der Prinz-Heinrich-Preis zum 01.07.2013 an das Kommando Einsatzverbände der Luftwaffe über.



Weitere interessante Inhalte
Bundestag-Haushaltsausschuss Grünes Licht für Drohnen

29.06.2017 - Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat in der letzten Sitzungswoche vor den Wahlen eine Reihe weiterer Rüstungsprogramme genehmigt. … weiter

Luftwaffen-Transall fliegt im historischen Silber "Silberne Gams" würdigt Penzinger Geschichte der Luftwaffe

31.05.2017 - Die Luftwaffe hat ihre Transall 51+01 im silbernen Farbton der ersten Luftwaffentransporter lackiert, um damit an die 60-jährige Geschichte des LTG 61 in Penzing zu erinnern. … weiter

Riesen mit Rotoren Top 10: Die schwersten Hubschrauber der Welt

22.05.2017 - Kaum ein anderes Fluggerät bietet so viele Einsatzmöglichkeiten wie der Hubschrauber. Besonders als Transporter kann er schwer zugängliche Gegenden erreichen. Vor allem für militärische Zwecke stiegen … weiter

Kommandowechsel Polen und Spanien übernehmen Baltic Air Policing

04.05.2017 - In Ämari und Siauliai wurden die Luftwaffe und die Königlich Niederländischen Luftstreitkräfte bei der Luftraumüberwachung über Estland, Lettland und Litauen abgelöst. … weiter

Schon über 400 Flugzeuge im Einsatz Eurofighter: Auslieferungs-Meilensteine

11.04.2017 - Der Eurofighter wird von den Partnerfirmen an den Standorten Getafe (Spanien), Manching (Deutschland), Warton (Großbritannien), und Turin (Italien) endmontiert. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 08/2017

FLUG REVUE
08/2017
10.07.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Stratolaunch: Das größte Flugzeug der Welt
Atlanta: Der größte Flughafen der Welt
Paris Air Show: Die größte Luftfahrtschau der Welt
Transall: Abschied von Penzing


aerokurier iPad-App