30.04.2015
FLUG REVUE

Fliegerisches Ausbildungszentrum der LuftwaffeErste Tornados mit ASSTA3 in Holloman

Die ersten beiden Tornados mit dem neuen ASSTA3-Avioniksystem sind auf der Holloman AFB im US-Bundesstaat New Mexico eingetroffen. Bis Mitte 2016 ist der Kompletttausch der Flotte beim Fliegerischen Ausbildungszentrum der Luftwaffe vorgesehen.

Tornado ASSTA3 Holloman April 2015

Die ersten beiden Tornados des ASSTA3-Standards trafen im April 2015 beim Fliegerischen Ausbildungszentrum der Luftwaffe in Holloman ein (Foto: Luftwaffe/A. Burger-Weber).  

 

Die beiden ersten ASSTA3-Tornados waren zuvor beim Taktischen Luftwaffengeschwaders 33 in Büchel. Bei ihrem Überführungsflug begleitete sie ein Tankflugzeug der US Air Force, das für ausreichend Spritzufuhr auf dem über 6.000 km langen Weg über den Atlantik sorgte. Die beiden Jets landeten zunächst in Bangor im Bundesstaat Maine, um am Folgetag weiter nach Holloman zu fliegen. Im Gegenzug verlegten zwei Luftfahrzeuge aus den USA zurück nach Deutschland.

"Wir erwarten uns von der Modernisierung eine deutlich verbesserte Überlebensfähigkeit. Durch die Vernetzung mit anderen Systemen am Boden und in der Luft werden unsere Besatzungen zukünftig ein weitaus besseres Lagebild haben und Bedrohungen deutlich früher erkennen", so Oberst Armin Havenith, Kommandeur des Fliegerischen Ausbildungszentrums der Luftwaffe

Beim ASSTA3-Standard (Avionics System Software Tornado AdA 3) sorgen Soft- und Hardwareanpassungen an Computern, Radargeräten, Funkanlagen und Bewaffnungssystem dafür, dass der Tornado „den heutigen Anforderungen uneingeschränkt gewachsen ist“, so die Luftwaffe.



Weitere interessante Inhalte
Taktisches Luftwaffengeschwader 33 Deutsche Tornados üben in Südafrika

21.03.2017 - Vier Tornados der Luftwaffe aus Büchel haben für die Übung „Two Oceans“ auf die Overberg Air Base verlegt. … weiter

Ersatzteilversorgung bis 2030 gesichert Bundeswehr lässt 26 CH-53 GS umrüsten

27.02.2017 - Die Bundeswehr lässt bei Airbus Helicopters 26 schwere Transporthubschrauber auf zukunftssichere Ersatzteile und Bauteile umrüsten, die ihren Betrieb mindestens bis zum Jahr 2030 ermöglichen. … weiter

DFS übernimmt Fluglotsenausbildung der Bundeswehr

16.01.2017 - Eine Tochter der Deutschen Flugsicherung, die Kaufbeuren ATM Training, hat die Ausbildung der militärischen Flugsicherungskontrollleiter übernommen. … weiter

Unbemanntes Aufklärungsflugzeug Erster Luftwaffen-Soldat erreicht 2000 Stunden mit Heron 1

05.01.2017 - Beim allerersten Missionsflug eines Heron 1 war Hauptfeldwebel Fabrice Bergmann bereits Crewmitglied. In Mali wurde er jetzt für 2000 Stunden geehrt. … weiter

Ausbildung von Jetpiloten Luftwaffe: 50 Jahre Pilotenschmiede in Sheppard

05.01.2017 - Wer Jetpilot werden möchte, der kommt an Sheppard nicht vorbei. Dort werden junge Flugschüler der Luftwaffe ausgebildet – und das seit 50 Jahren. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App