30.04.2015
FLUG REVUE

Fliegerisches Ausbildungszentrum der LuftwaffeErste Tornados mit ASSTA3 in Holloman

Die ersten beiden Tornados mit dem neuen ASSTA3-Avioniksystem sind auf der Holloman AFB im US-Bundesstaat New Mexico eingetroffen. Bis Mitte 2016 ist der Kompletttausch der Flotte beim Fliegerischen Ausbildungszentrum der Luftwaffe vorgesehen.

Tornado ASSTA3 Holloman April 2015

Die ersten beiden Tornados des ASSTA3-Standards trafen im April 2015 beim Fliegerischen Ausbildungszentrum der Luftwaffe in Holloman ein (Foto: Luftwaffe/A. Burger-Weber).  

 

Die beiden ersten ASSTA3-Tornados waren zuvor beim Taktischen Luftwaffengeschwaders 33 in Büchel. Bei ihrem Überführungsflug begleitete sie ein Tankflugzeug der US Air Force, das für ausreichend Spritzufuhr auf dem über 6.000 km langen Weg über den Atlantik sorgte. Die beiden Jets landeten zunächst in Bangor im Bundesstaat Maine, um am Folgetag weiter nach Holloman zu fliegen. Im Gegenzug verlegten zwei Luftfahrzeuge aus den USA zurück nach Deutschland.

"Wir erwarten uns von der Modernisierung eine deutlich verbesserte Überlebensfähigkeit. Durch die Vernetzung mit anderen Systemen am Boden und in der Luft werden unsere Besatzungen zukünftig ein weitaus besseres Lagebild haben und Bedrohungen deutlich früher erkennen", so Oberst Armin Havenith, Kommandeur des Fliegerischen Ausbildungszentrums der Luftwaffe

Beim ASSTA3-Standard (Avionics System Software Tornado AdA 3) sorgen Soft- und Hardwareanpassungen an Computern, Radargeräten, Funkanlagen und Bewaffnungssystem dafür, dass der Tornado „den heutigen Anforderungen uneingeschränkt gewachsen ist“, so die Luftwaffe.



Weitere interessante Inhalte
UN-Mission MINUSMA Heron 1 der Luftwaffe in Mali im Einsatz

02.11.2016 - Am Dienstag um 9:30 Uhr startete eine Heron 1 in Gao zu ihrem ersten operationellen Flug im Rahmen der UN-Mission MINUSMA. … weiter

Probleme bei der Luftbetankung Luftwaffen-Tornados landen im Irak

01.11.2016 - Wegen starker Turbulenzen wurde bei einem Tornado während einer Luftbetankung über dem Irak der Tankausleger beschädigt. Die beiden Aufklärer entschlossen sich daher zu einer Landung in Erbil. … weiter

Luftwaffe Tornados in Incirlik können wieder fliegen

08.10.2016 - Die Luftwaffe hat am Samstag nach einer kleinen Reparatur ihre Tornados in Incirlik wieder für den Aufklärungseinsatz über dem Irak und Syrien freigegeben. … weiter

"Technischer Mangel" Luftwaffe groundet Tornados mit ASSTA 3-Standard

06.10.2016 - Die Luftwaffe hat am Donnerstag den Flugbetrieb mit Tornados der Version ASSTA 3 ausgesetzt. Betroffen davon sind auch die in Incirlik stationierten Maschinen. … weiter

Hercules-Partnerschaft mit Frankreich Deutschland plant C-130J-Beschaffung

05.10.2016 - Als Ergänzung der A400M will Deutschland "vier bis sechs" Lockheed C-130J Hercules beschaffen und diese auf einer französischen Basis stationieren. Eine entsprechende "politische Absichtserklärung" … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App