29.09.2015
FLUG REVUE

Luftwaffe beim Air Policing Baltikum Eurofighter üben mit ungarischen Gripen

Während ihres Einsatzes zur Luftraumsicherung im Baltikum werden die Eurofighter des TaktLwG 31 „Boelcke“ auch am Baltic Region Training Event (BRTE 22) teilnehmen.

Luftwaffe Eurofigher Shelter Ämari 2015

Die Eurofighter der Luftwaffe sichern von Ämari aus den baltischen Luftraum (Foto: Luftwaffe/PAO Ämari).  

 

Geübt werden unter anderem die Abstimmung und die Verfahren bei einem Abriss der Kommunikationsverbindung zwischen der Bodenkontrollstation und einem zivilen Flugzeug. So wird in einem Teil der Übung ein litauisches C-27 Transportflugzeug bei einem simulierten Ausfall der Kommunikationsverbindung im estnischen Luftraum von deutschen Eurofightern identifiziert und begleitet.

Hierzu werden die deutschen Kampfflugzeuge, die zur Zeit in Ämari stationiert sind, alarmiert und an das Transportflugzeug durch das CRC herangeführt. Nach der Identifizierung lösen ungarische JAS 39 Gripen die Eurofighter ab und eskortieren die C-27 zum litauischen Flughafen in Siaulai. In anderen Szenarien wird das Personal in Standardverfahren, wie zum Beispiel einer Rettungsmission oder bei der Nutzung von Alternativflughäfen als Landeplatz, weitergebildet.

Neben den Kampfjets sind auch mehrere NATO AWACS Flugzeuge vom Typ E-3A und E-3D beteiligt. Sie sind das fliegende Auge der Übung und erstellen Luftlagebilder. Die Daten stehen dann sowohl am Boden als auch in der Luft zur Verfügung. Zusätzlich stellt die US Air Force einen KC-135-Tanker für die Übung bereit. Geführt werden die Flugzeuge durch das NATO Combined Air Operation Centre (CAOC) in Uedem und das Baltic Control and Reporting Centre (CRC) in Karmelava, Litauen.



Weitere interessante Inhalte
“Verdacht auf Betrug” Österreich verklagt Eurofighter und Airbus

16.02.2017 - Das österreichische Verteidigungsministerium hat bei der Staatsanwaltschaft Wien eine Strafanzeige wegen des Verdachts auf arglistige und betrügerische Täuschung gegen die Airbus Defence and Space … weiter

DFS übernimmt Fluglotsenausbildung der Bundeswehr

16.01.2017 - Eine Tochter der Deutschen Flugsicherung, die Kaufbeuren ATM Training, hat die Ausbildung der militärischen Flugsicherungskontrollleiter übernommen. … weiter

Air Policing Baltikum Luftwaffe weiter in Ämari

05.01.2017 - Nach vier Monaten in Estland endete für das Taktische Luftwaffengeschwader 74 aus Neuburg der Einsatz im Baltikum. Seit 5. Januar ist das Taktische Luftwaffengeschwader 71 „Richthofen“ in Ämari im … weiter

Unbemanntes Aufklärungsflugzeug Erster Luftwaffen-Soldat erreicht 2000 Stunden mit Heron 1

05.01.2017 - Beim allerersten Missionsflug eines Heron 1 war Hauptfeldwebel Fabrice Bergmann bereits Crewmitglied. In Mali wurde er jetzt für 2000 Stunden geehrt. … weiter

Ausbildung von Jetpiloten Luftwaffe: 50 Jahre Pilotenschmiede in Sheppard

05.01.2017 - Wer Jetpilot werden möchte, der kommt an Sheppard nicht vorbei. Dort werden junge Flugschüler der Luftwaffe ausgebildet – und das seit 50 Jahren. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
06.02.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus gegen Boeing
- Letzter Flug der QF-4
- Flybe expandiert
- X-Planes der NASA
- Watt-Flughafen Barra
- Erfolgsmodell Suchoi Su-30
- Datenrelaissystem im All

aerokurier iPad-App