25.09.2015
FLUG REVUE

LuftwaffeFührungswechsel beim Luftwaffentruppenkommando

Nur zwei Monate nach der Aufstellung erhielt das in Köln Wahn stationierte Luftwaffentruppenkommando einen neuen Kommandierenden General.

Schelleis Übergabe Luftwaffentruppenkommando

Neuer Kommandierender General des Luftwaffentruppenkommandos ist Generalmajor Helmut Schütz (links), während Generalleutnant Martin Schelleis (rechts) als Inspekteur zur Streitkräftebasis wechselt. In der Mitte der Inspekteur der Luftwaffe, Generalleutnant Karl Müllner (Foto: Luftwaffe/Kevin Schrief).  

 

Der Wechsel war notwendig, weil der bisherige Amtsinhaber, Generalleutnant Martin Schelleis, zum Inspekteur der Streitkräftebasis ernannt worden ist. Schelleis wechselte 2013 aus dem Bundesministerium der Verteidigung zurück in die Luftwaffe als Befehlshaber des Luftwaffenführungskommandos. Doch nach zwei Monaten wurde jenes Kommando aufgelöst und Schelleis Kommandeur des Kommandos Einsatzverbände der Luftwaffe. Ein Amt, das er exakt zwei Jahre bekleidete und indem er zugleich der erste und auch letzte Kommandeur gewesen war. Denn seit knapp drei Monaten führte er als Kommandierender General das neu aufgestellte Luftwaffentruppenkommando.

Neuer Kommandierender General des Luftwaffentruppenkommandos ist Generalmajor Helmut Schütz. Als Stellvertretender Kommandeur des Kommandos Einsatzverbände und Kommandeur der Fliegenden Verbände, und zuletzt als Kommandeur der Fliegenden Verbände im Luftwaffentruppenkommando, ist Schütz gut vorbereitet auf die vor ihm liegende Aufgabe.

In seiner Ansprache bei der Kommandoübergabe dankte Schütz seinem Vorgänger für das gut bestellte Haus und verdeutlichte, dass er den eingeschlagenen Kurs beibehalten werde. „Wir, die Menschen, machen unser Team Luftwaffe aus. Wir sind es gemeinsam, die die Zukunft gestalten.“



Weitere interessante Inhalte
Taktisches Luftwaffengeschwader 33 Deutsche Tornados üben in Südafrika

21.03.2017 - Vier Tornados der Luftwaffe aus Büchel haben für die Übung „Two Oceans“ auf die Overberg Air Base verlegt. … weiter

Ersatzteilversorgung bis 2030 gesichert Bundeswehr lässt 26 CH-53 GS umrüsten

27.02.2017 - Die Bundeswehr lässt bei Airbus Helicopters 26 schwere Transporthubschrauber auf zukunftssichere Ersatzteile und Bauteile umrüsten, die ihren Betrieb mindestens bis zum Jahr 2030 ermöglichen. … weiter

DFS übernimmt Fluglotsenausbildung der Bundeswehr

16.01.2017 - Eine Tochter der Deutschen Flugsicherung, die Kaufbeuren ATM Training, hat die Ausbildung der militärischen Flugsicherungskontrollleiter übernommen. … weiter

Unbemanntes Aufklärungsflugzeug Erster Luftwaffen-Soldat erreicht 2000 Stunden mit Heron 1

05.01.2017 - Beim allerersten Missionsflug eines Heron 1 war Hauptfeldwebel Fabrice Bergmann bereits Crewmitglied. In Mali wurde er jetzt für 2000 Stunden geehrt. … weiter

Ausbildung von Jetpiloten Luftwaffe: 50 Jahre Pilotenschmiede in Sheppard

05.01.2017 - Wer Jetpilot werden möchte, der kommt an Sheppard nicht vorbei. Dort werden junge Flugschüler der Luftwaffe ausgebildet – und das seit 50 Jahren. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App