13.05.2015
FLUG REVUE

Luftwaffe2000. Besatzungsmitglied für den Tornado ausgebildet

Beim Fliegerischen Ausbildungszentrum der Luftwaffe wurde die Graduierung des 2000. dort geschulten Crewmitglieds für den Jagdbomber Tornado gefeiert.

Tornado 2000. Crewmitglied Luftwaffe Mai 2015

Hauptmann Klawonn und Hauptmann Handke sind die Tornado-Besatzungmitglieder 2000 und 2001 der Luftwaffe, die in Holloman AFB ausgebildet wurden (Foto: Luftwaffe/Twardy).  

 

Hauptmann Robert Klawonn und Hauptmann Florian Handtke hatten in den vergangenen neun Monaten als 2000. und 2001. Besatzungsmitglied  am 72. Waffensystem-Lehrgang teilgenommen. Sie und ihre Kollegen feierten mit 150 geladenen Gästen auf der Holloman AFB in New Mexico.

Anlässlich des runden Jubiläums war für die feierliche Zeremonie Gastredner General a. D. Walter Jerz geladen, der maßgeblich an der Entstehung und Indienststellung der Ausbildungsstätte im Jahr 1996 mitgewirkt hatte. Er hoffe, dass die jungen Piloten „das Jubiläum als Ansporn für ihre weitere fliegerische Karriere“ begreifen werden, sagte Jertz. „Die fliegenden Besatzungen sind die Speerspitze der Luftwaffe“, so Jerz.



Weitere interessante Inhalte
Luftwaffe Tornados erhalten neuen EloKa-Behälter von Saab

11.04.2017 - Für die Tornados der Luftwaffe wurden 29 neue BOZ-101 EC bei Saab bestellt. … weiter

4. Staffel des TaktLwG 51 aufgestellt Tornado-Ausbildung geht nach Jagel

07.04.2017 - Das Taktische Luftwaffengeschwader 51 „Immelmann“ hat eine 4. Fliegende Staffel aufgestellt, die künftig für die Ausbildung der Tornado-Besatzungen zuständig ist. … weiter

Taktisches Lufwaffengeschwader 33 Taurus-Schuss in Südafrika

28.03.2017 - Während der Übung „Two Oceans“ hat ein Tornado der Luftwaffe erstmals einen komplett überholten Taurus-Marschflugkörper verschossen. … weiter

Taktisches Luftwaffengeschwader 33 Deutsche Tornados üben in Südafrika

21.03.2017 - Vier Tornados der Luftwaffe aus Büchel haben für die Übung „Two Oceans“ auf die Overberg Air Base verlegt. … weiter

Probleme bei der Luftbetankung Luftwaffen-Tornados landen im Irak

01.11.2016 - Wegen starker Turbulenzen wurde bei einem Tornado während einer Luftbetankung über dem Irak der Tankausleger beschädigt. Die beiden Aufklärer entschlossen sich daher zu einer Landung in Erbil. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App