18.01.2016
FLUG REVUE

Syrien Einsatz der Aufklärungs-TornadosLuftwaffe erreicht volle Einsatzbereitschaft

Mit zwei täglichen Aufklärungsissionen von jeweils zwei Tornados ist das Luftwaffen-Kontingent in Incirlik nun voll im Einsatz.

Tornado in Incirlik Boden 2016

Seit dem 12. Januar 2016 hat die Luftwaffe sechs Tornados für Aufklärungseinsätze in Incirlik bereitstehen (Bundeswehr/Bärwald).  

 

Am 12. Januar flogen die letzten zwei der für den Einsatz vorgesehenen Aufklärungs-Tornados in die Türkei. Nach einer Zwischenlandung auf dem süditalienischen Militärflugplatz Gioia del Colle landeten die aus Schleswig-Jagel kommenden Jets kurz nach 20 Uhr deutscher Zeit auf der Air Base in Incirlik.

Am Abend des 13. Januars erklärte Oberst Michael Krah, Kommodore des Einsatzverbandes dann die „Full Operational Capability … Alle Systeme und Meldewege funktionieren, sowohl nach Deutschland als auch zum CAOC in El Udeid in Katar“.

Der ebenfalls in Incirlik stationierte Airbus A310 MRTT hat mittlerweile fast 30 Luftbetankungseinsätze absolviert. Das Kontingent umfasst rund 200 Soldaten.



Weitere interessante Inhalte
Luftwaffe Tornados erhalten neuen EloKa-Behälter von Saab

11.04.2017 - Für die Tornados der Luftwaffe wurden 29 neue BOZ-101 EC bei Saab bestellt. … weiter

4. Staffel des TaktLwG 51 aufgestellt Tornado-Ausbildung geht nach Jagel

07.04.2017 - Das Taktische Luftwaffengeschwader 51 „Immelmann“ hat eine 4. Fliegende Staffel aufgestellt, die künftig für die Ausbildung der Tornado-Besatzungen zuständig ist. … weiter

Taktisches Lufwaffengeschwader 33 Taurus-Schuss in Südafrika

28.03.2017 - Während der Übung „Two Oceans“ hat ein Tornado der Luftwaffe erstmals einen komplett überholten Taurus-Marschflugkörper verschossen. … weiter

Taktisches Luftwaffengeschwader 33 Deutsche Tornados üben in Südafrika

21.03.2017 - Vier Tornados der Luftwaffe aus Büchel haben für die Übung „Two Oceans“ auf die Overberg Air Base verlegt. … weiter

Probleme bei der Luftbetankung Luftwaffen-Tornados landen im Irak

01.11.2016 - Wegen starker Turbulenzen wurde bei einem Tornado während einer Luftbetankung über dem Irak der Tankausleger beschädigt. Die beiden Aufklärer entschlossen sich daher zu einer Landung in Erbil. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App