02.02.2016
FLUG REVUE

Deutsch-französische VereinbarungA400M-Ausbildung nach EASA-Standard

Die technisch-logistische Ausbildung für den Airbus A400M wird künftig nach den Standards EASA und EMAR durchgeführt. Eine entsprechende deutsch-französische Vereinbarung wurde in Wunstorf unterzeichnet.

A400M Rameau und Rieks Cockpit

Général de Division Aérienne Hervé Rameau (l.) von der Armée de l´Air und Generalmajor Ansgar Rieks vom Luftfahrtamt der Bundeswehr unterzeichneten in Wunstorf die Vereinbarung für die A400M-Ausbildung (Foto: Luftwaffe/Carsten König).  

 

Der Vertrag stellt die angestrebte multinationale Interoperabilität sicher. Nach einer erfolgreichen Auditierung durch das Luftfahrtbundesamt ist der abgesetzte Bereich Wunstorf des Technischen Ausbildungszentrum der Luftwaffe Faßberg seit Juli 2015 als EASA Part-147 Maintenance (Instandhaltung) Training Organisation (MTO) anerkannt und zertifiziert.

Zukünftig wird die technisch-logistische Waffensystemausbildung aller deutschen und französischen A400M Luftfahrzeugtechniker in Wunstorf durchgeführt. Der Unterricht efolgt gemeinsam, und zwar in englischer Sprache. Durch diese Zusammenarbeit ergeben sich laut Luftwaffe „beachtliche Synergieeffekte“.

„Der heutige Tag ist ein Meilenstein in der deutsch-französischen Zusammenarbeit und bietet mannigfaltige Möglichkeiten, die Ausbildung für den Militärtransporter Airbus A400M zu optimieren und Ressourcen zu bündeln.“ sagte der Direktor der Flugsicherheit (DSAE) für staatliche Luftfahrzeuge der französischen Streitkräfte, Général de Division Aérienne (Generalmajor) Hervé Rameau. „Die heutige Unterzeichnung der Anerkennungsurkunde für die A400M-Ausbildung ist ein großartiger Erfolg, dem eine Menge Arbeit und ein erhebliches Engagement seitens aller Beteiligten vorangegangen ist.“



Weitere interessante Inhalte
DFS übernimmt Fluglotsenausbildung der Bundeswehr

16.01.2017 - Eine Tochter der Deutschen Flugsicherung, die Kaufbeuren ATM Training, hat die Ausbildung der militärischen Flugsicherungskontrollleiter übernommen. … weiter

Unbemanntes Aufklärungsflugzeug Erster Luftwaffen-Soldat erreicht 2000 Stunden mit Heron 1

05.01.2017 - Beim allerersten Missionsflug eines Heron 1 war Hauptfeldwebel Fabrice Bergmann bereits Crewmitglied. In Mali wurde er jetzt für 2000 Stunden geehrt. … weiter

Ausbildung von Jetpiloten Luftwaffe: 50 Jahre Pilotenschmiede in Sheppard

05.01.2017 - Wer Jetpilot werden möchte, der kommt an Sheppard nicht vorbei. Dort werden junge Flugschüler der Luftwaffe ausgebildet – und das seit 50 Jahren. … weiter

Sechster Airbus-Transporter für die Luftwaffe Deutschland erhält erste A400M für taktische Einsätze

12.12.2016 - Airbus Defence and Space hat die erste A400M an die Luftwaffe geliefert, die laut Hersteller auch für taktische Missionen genutzt werden kann. … weiter

Frankreich, Großbritannien und Spanien Servicevertrag für A400M unterzeichnet

07.12.2016 - Airbus Defence and Space hat einen langfristigen GUnterstützungsvertrag für den neuen A400M-Transporter mit Großbritannien, Frankreich und Spanien unterzeichnet. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App