28.07.2015
FLUG REVUE

Luftwaffe„Tactical Days“ über der Nordsee

Die Eurofighter- und Tornado-Besatzungen der Luftwaffe sind diese Woche im Sondereinsatz über der Norddeutschen Bucht unterwegs. An den beiden „Tactical Days“ am 28. und 30. Juli trainieren sie komplexe Luftverteidigungsszenarien.

Eurofighter JG 74

Auch das Taktische Luftwaffengeschwader 74 aus Neuburg ist an den Tactical Days 2015 beteiligt (Foto: Luftwaffe).  

 

Das Kernziel des „Tactical Days“ ist, höherwertige und komplexe Missionen durchführen zu können. Eine Voraussetzung dafür ist eine regelmäßige Synchronisation des Flugbetriebs der Taktischen Luftwaffengeschwader. Neben den fliegenden Verbänden und den Einsatzführungsbereichen werden in den kommenden TAC DAYs auch weitere Fähigkeiten und Waffensysteme der Luftwaffe wie die Flugabwehrraketenkräfte im Rahmen unterschiedlicher Luftverteidigungsszenarien eingebunden.

Am 28. und 30. Juli steht eine COMAO (Composite Air Operation = Verbundene Luftkriegsoperation) unter Beteiligung verschiedener fliegender Verbände und Waffensysteme auf dem Programm. So werden Eurofighter des Taktischen Luftwaffengeschwaders 74 (Neuburg a. d. Donau) und Tornados des Taktischen Luftwaffengeschwaders 51 (Jagel) von Lechfeld aus starten und nach der Luftbetankung in das Übungsgebiet über der Deutschen Bucht weiterfliegen. Aus Nörvenich und Wittmund kommen ebenso Eurofighter und Tornados, von Hohn aus beteiligen sich Lear Jets der Gesellschaft für Flugzieldarstellung in der „Electronic Warfare“-Rolle (Electronic Warfare = Elektronische Kampfführung). Die taktische Führung der fliegenden Verbände übernimmt das CRC (Control and Reporting Center) in Schönewalde.

„Tactical Days“ waren bis vor einigen Jahren regelmäßige Termine der Einsatzverbände der Luftwaffe. Angesichts der reduzierten Flugstundenkontingente der fliegenden Verbände und der immer größer werdenden Einsatzbelastungen wurden diese „TAC DAYs“ in den vergangenen Jahren nahezu vollständig ausgesetzt.

Der erste „TAC DAY“ am 28. und 30. Juli soll nun nach vielen Jahren der Anfang für eine neue Übungsreihe sein. „Für 2015 sind insgesamt zwei TAC DAYs vorgesehen, ab dem nächsten Jahr sollen sie mindestens quartalsweise durchgeführt werden“, so Oberst Gerhard Roubal, Gruppenleiter Einsatzführung im Zentrum Luftoperationen (ZentrLuftOp) in Kalkar, der maßgeblich an der Konzeption „Tactical Day“ beteiligt ist. Das Zentrum Luftoperationen koordiniert alle vorbereitenden Planungen in enger Zusammenarbeit mit dem Luftwaffentruppenkommando und den fliegenden Verbänden.



Weitere interessante Inhalte
Feier bei Leonardo in Turin 500. Eurofighter ausgeliefert

11.04.2017 - Der 500. Eurofighter Typhoon wurde im Leonardo-Werk in Turin an die Aernautica Militare übergeben. Noch 99 weitere Flugzeuge stehen im Auftragsbuch. … weiter

Schon über 400 Flugzeuge im Einsatz Eurofighter: Auslieferungs-Meilensteine

11.04.2017 - Der Eurofighter wird von den Partnerfirmen an den Standorten Getafe (Spanien), Manching (Deutschland), Warton (Großbritannien), und Turin (Italien) endmontiert. … weiter

Luftraumsicherung für die NATO Italienische Eurofighter fliegen in Island

30.03.2017 - Im Rahmen der regelmäßigen Air Policing-Missionen der NATO in Island hat die Aeronautica Militare sechs Eurofighter nach Keflvik verlegt. … weiter

“Verdacht auf Betrug” Österreich verklagt Eurofighter und Airbus

16.02.2017 - Das österreichische Verteidigungsministerium hat bei der Staatsanwaltschaft Wien eine Strafanzeige wegen des Verdachts auf arglistige und betrügerische Täuschung gegen die Airbus Defence and Space … weiter

Air Policing Baltikum Luftwaffe weiter in Ämari

05.01.2017 - Nach vier Monaten in Estland endete für das Taktische Luftwaffengeschwader 74 aus Neuburg der Einsatz im Baltikum. Seit 5. Januar ist das Taktische Luftwaffengeschwader 71 „Richthofen“ in Ämari im … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App