04.12.2009
FLUG REVUE

Neues Konzept für ASL Aircraft Services Lemwerder GmbH

EADS, SGL Rotec und Premium Aerotec haben ein gemeinsames Konzept „zur langfristigen Sicherung des Standortes Lemwerder“ erarbeitet.

Das Konzept, das insbesondere dazu dient, die Beschäftigung der Mitarbeiter in Lemwerder langfristig abzusichern, besteht nach Auskunft der Partner aus folgenden Maßnahmen.
# Das operative Geschäft der ASL wird auf die Premium Aerotec GmbH übertragen. Einzelheiten der Übertragung werden in enger Abstimmung mit den Arbeitnehmervertretern ausgearbeitet.
# Die SGL Group plant den Standort Lemwerder zum globalen Technologie- und Fertigungszentrum für Windrotorblätter auszubauen und damit langfristig als Technologiestandort zu sichern. Ziel ist es, SGL Rotec als führenden Hersteller von Rotorblättern mit Längen von über 60 Metern Spannweite zu etablieren. Dazu ist beabsichtigt, die gesamten Grundstücke und Gebäude der ASL zu erwerben.

Im Zuge der Übernahme durch Premium Aerotec werden die ASL-Mitarbeiter neue Arbeitsplatzangebote von der SGL Rotec, EADS Defence & Security und Premium Aerotec erhalten.

Zu den Gründen des neuen Zukunftskonzepts für den Standort Lemwerder erklärte EADS: "Die langfristigen Aussichten für ASL in Lemwerder sind problematisch. Das hängt mit dem Rückgang des Geschäfts im Tornado- und Transall-Programm zusammen und mit dem steigenden Druck zu noch effizienteren Produktionsabläufen in der Komponentenfertigung für die A400M und den Eurofighter. Um für Lemwerder dennoch Zukunftsperspektiven zu schaffen, haben wir zusammen mit der SGL Group und Premium Aerotec einen Weg erarbeitet, der zwar Veränderungen für den Standort mit sich bringt, aber stabile Geschäftsperspektiven mit dem Ausbau zu einem globalen Technologie- und Fertigungszentrum für Windrotorblätter beinhaltet."



Weitere interessante Inhalte
Europas Branchenriese Airbus — Weniger verkaufen und mehr bauen?

10.07.2017 - Airbus kitzelt die Flugzeugproduktion auf immer neue Rekord-höhen. Dafür spricht der sehr hohe Auftragsbestand. Aber was passiert, falls sich die weltweite Nachfrage weiter abkühlt? … weiter

Gemeinsames Dach in Toulouse Airbus schließt Konzernumbau ab

04.07.2017 - Airbus hat Anfang Juli den Konzernumbau abgeschlossen. Im Rahmen der "Integrationsstrategie" zog die verkleinerte Konzernführung aus Paris und München nach Toulouse um und wurde dort auf die bereits … weiter

OneWeb Satellites Fertigungslinie für erste OneWeb-Satelliten eröffnet

27.06.2017 - Das Joint Venture von Airbus Defence and Space und OneWeb hat am Dienstag in Toulouse die Montagelinie für die ersten Satelliten der geplanten Mega-Konstellation in Betrieb genommen. … weiter

Namensänderung Airbus Safran Launchers wird ArianeGroup

17.05.2017 - Das Joint Venture von Airbus und Safran ändert seinen Namen. Zum 1. Juli firmiert die Unternehmensgruppe unter ArianeGroup. … weiter

Rekord-Segelflugzeug mit Druckkabine Perlan II geht wieder auf Höhenrekordjagd

25.04.2017 - Kurz vor der nächsten Rekordjagdkampagne über den Anden hat das Höhen-Segelflugzeug "Perlan II" über Minden, Nevada seine bisherige Höchstflughöhe auf über 30000 Fuß geschraubt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot