26.04.2013
FLUG REVUE

Rösler: „Militärische Expertise erhalten“

Bei einem Besuch des Cassidian-Standorts Manching hatte Wirtschaftsminister Philipp Rösler keine konkreten Zusagen mitgebracht.

Rösler Manching April 2013

Wirtschaftsminister Rösler liess sich in Manching auch die UAV-Pläne von Cassidan erläutern (Foto: Cassidian).  

 

Rösler sagte lediglich: "Im Bereich der militärischen Luftfahrt decken wir in Deutschland von der Flugzeugentwicklung über die Produktion bis zur Wartung alle Fähigkeiten ab. Diese Expertise müssen wir auch in Zukunft erhalten."

"Die Zukunft der Luftfahrt liegt in der Technologieentwicklung für unbemannte Flugsysteme", betonte Cassidian CEO Bernhard Gerwert. "Das trifft sowohl für den militärischen Bereich also auch für die zivile Luftfahrt zu." Eine Entscheidung der Bundesregierung über mögliche europäische Entwicklungen könnte jedoch noch lange auf sich warten lassen.

In Begleitung von Staatssekretärin Katja Hessel, EADS CEO Tom Enders, Cassidian CEO Bernhard Gerwert und Arbeitnehmervertretern besichtigte der Wirtschaftsminister die Endmontagelinie des Eurofighter und informierte sich über den Entwicklungsstand bei unbemannten Flugsystemen.



Weitere interessante Inhalte
Neues Museum "Bristol Aerospace" öffnet im Sommer Letzte Concorde rollt ins Museum

08.02.2017 - Die letztgeflogene Concorde, Werknummer 216, Kürzel "Alpha Foxtrot" steht künftig in Bristol geschützt unter dem Dach eines neuen Luftfahrtmuseums. … weiter

Restrukturierung der Airbus-Konzernspitze Enders schließt betriebsbedingte Kündigungen nicht aus

05.12.2016 - Airbus-Konzernchef Tom Enders hat im Rahmen der Umstrukturierungen betriebsbedingte Kündigungen nicht ausgeschlossen. … weiter

Fusionierung mit Flugzeugsparte Airbus Group baut Stellen ab

29.11.2016 - Im September beschloss der Airbus-Konzern die Verschmelzung seiner Holding mit der größten Konzernsparte. Nun wurden neue Details bekanntgegeben, was das für die Mitarbeiter bedeutet. … weiter

Toulouser Auktion für wohltätige Zwecke Concorde-Teile bringen 450.000 Euro

08.11.2016 - Eine Auktion seltener Flugzeugteile und anderer Sammlerstücke der Concorde und anderer Flugzeugmuster erbrachte jetzt in Toulouse einen Erlös von 450.000 Euro. … weiter

Neue Konzernstruktur Airbus Group fusioniert mit Flugzeugsparte

30.09.2016 - Der Airbus-Konzern verschmilzt seine Holding mit dem Zivilflugzeuggeschäft. Das hat der Verwaltungsrat am Donnerstagabend beschlossen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
06.02.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus gegen Boeing
- Letzter Flug der QF-4
- Flybe expandiert
- X-Planes der NASA
- Watt-Flughafen Barra
- Erfolgsmodell Suchoi Su-30
- Datenrelaissystem im All

aerokurier iPad-App