Besatzung rettet sich mit dem Schleudersitz Tornado aus Büchel in der Eifel abgestürzt

Die Luftwaffe hat zum ersten Mal seit 2009 wieder einen Tornado durch Absturz verloren.

Tornado-Crash 16. Januar 2014

Am 16. Januar 2014 stürzte ein Tornado des Taktischen Luftwaffengeschwaders 33 bei Laubach ab. Die Besatzung konnte sich mit dem Schleudersitz retten (Foto: Bundeswehr)  

 

Die Maschine des Taktischen Luftwaffengeschwaders 33 befand sich nach einer nächtlichen Trainingsmission im normalen Landeanflug, als sie am Donnerstagabend um 21.20 Uhr etwa fünf Kilometer nordöstlich des Fliegerhorstes Büchel bei Laubach knapp neben der Autobahn 48 in einen Wald stürzte.

Pilot und Copilot konnten sich mit dem Schleudersitz retten. Der Pilot landete mit dem Fallschirm in einem Baum und wurde leicht verletzt, so die Luftwaffe. Beide Besatzungsmitglieder wurden routinemäßig für Untersuchungen in ein Bundeswehrkrankenhaus gebracht.

Der Flugschreiber wurde gefunden und die Flugunfalluntersuchung durch den General Flugsicherheit der Bundeswehr läuft. Nähere Details zum Unfallhergang liegen noch nicht vor. Laut Oberst Andreas Korb, Kommodore des Taktischen Luftwaffengeschwaders 33, liegen bislang keine Hinweise auf technische Probleme vor.

KS



Diesen Artikel kommentieren 

Weitere interessante Inhalte
Luftwaffe Eurofighter: Unzureichende Entgratung von Bohrungen

01.10.2014 - Wegen Fertigungsfehlern beim von BAE Systems gebauten Heckbereich wurde die Flugdauer der betroffenen Eurofighter auf zunächst 1500 Stunden begrenzt. Bei der Luftwaffe hat keine Maschine diese Zahl … weiter

Unfallbericht der BFU Learjet traf Eurofighter von rechts

24.09.2014 - Laut dem Zwischenbericht der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung flog der Learjet 35A der GFD bei einer Identifizierungsübung am 23. Juni von hinten rechts in den Eurofighter des Taktischen … weiter

Luftwaffe Eurofighter identifizieren zwei Su-27 über der Ostsee

22.09.2014 - Im Rahmen des aktuellen „Verstärkten Air Policing Baltikums“ haben Eurofighter des Taktischen Luftwaffengeschwaders 74 am Sonntag erstmals zwei russische Kampfflugzeuge im internationalen Luftraum … weiter

Fly-out Erding gibt Tornado-Instandsetzung ab

22.09.2014 - Der Tornado mit der Kennung 45+61 hat als letztes grundüberholtes Flugzeug den Fliegerhorst Erding verlassen. Der Jetbetrieb auf dem Platz ist damit beendet. … weiter

Reduzierte Stückzahlen Die fliegenden Großprogramme der Bundeswehr

13.09.2014 - Viele der großen Beschaffungsprogramme der Bundeswehr werden von technischen Problemen, Stückzahlreduzierungen und Kostensteigerungen gebeutelt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

Frage des Monats

Welches Thema ist Ihr Favorit in der FLUG REVUE 10-2014?


Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.











alle Ergebnisse


FLUG REVUE 10/2014

FLUG REVUE
10/2014
15.09.2014

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Royal International Air Tattoo
- Riesentwin Boeing 777X
- Etihad steigt bei Alitalia ein
- Bombardier Challenger 350
- Chengdu/PAC JF-17 Thunder
- Triebwerke-EXTRA
- Cassinis "Grand Tour"
- Langstreckenrekord auf dem Mars

aerokurier iPad-App