04.01.2016
FLUG REVUE

Syrien-Einsatz der LuftwaffeTornados am Dienstag nach Incirlik

Die ersten einsatztauglichen Tornados des Taktischen Luftwaffengeschwaders 51 verlegen am Dienstag in die Türkei. Derweil werden für den A310-Tanker 18 Einsatzflüge bilanziert.

A310 MRTT Incirlik 10 Dezember 2015

Die Luftwaffe fliegt seit Mitte Dezember 2015 mit dem Airbus A310 MRTT Tankereinsätze über der Türkei, Syrien und dem Irak (Foto: Luftwaffe).  

 

Nach Angaben der Luftwaffe wurden nach dem Vorauskontingent am 30. Dezember weitere Soldaten eingeflogen. Heute folgte dann ein A310-Flug mit etwa 100 Personen. Im Laufe der Woche sollen dann 210 Soldaten vor Ort sein.

Am Dienstag ist der Überführungsflug von zunächst vier Tornados von Jagel nach Incirlik angesetzt. Am 12. Januar folgen dann zwei weitere Maschinen. „Frühestens ab dem 8. Januar sind dann die ersten Einsatzflüge mit den Tornados vorgesehen, die volle Einsatzbereitschaft wollen wir Mitte Januar erreichen“, sagte Brigadegeneral Andreas Schick, der erste Kontingentführer.

Was den A310 MRTT betrifft, so fliegt dieser „an sechs von sieben Tagen. Ein Tag Pause ist notwendig, um den Crewrest-Erfordernissen gerecht zu werden. Bis heute haben wir 18 Einsatzflüge mit rund 82 Flugstunden absolviert und Kampfflugzeuge der Koalition mit circa 300 Tonnen Flugbenzin versorgt. Das Einsatzgebiet erstreckt sich, ohne auf Details der vertraulichen Operationsplanung eingehen zu können, sowohl auf den irakischen und in Teilen auch auf den syrischen Luftraum“, erläuterte Schick.



Weitere interessante Inhalte
Luftwaffen-Einsatz über Syrien und dem Irak Incirlik: Zelte für Tornados

09.06.2016 - Für die Flugvorbereitung der in der Türkei stationierten Tornados wurden nun zwei Zelte errichtet. Sie sollen den Wartungsmannschaften im Sommer Schatten spenden. … weiter

Luftwaffen-Einsatz gegen den IS Tornados: 1000 Stunden über Syrien und dem Irak

31.05.2016 - Seit Beginn des regelmäßigen Einsatzflugbetriebs in Incirlik haben die Aufklärer der Luftwaffe 1000 Flugstunden erreicht. … weiter

Tornados gehen aus USA nach Jagel Luftwaffe löst Fliegerisches Ausbildungzentrum in Holloman auf

14.04.2016 - Die Luftwaffe wird die Holloman AFB in New Mexico nur noch bis Herbst 2017 für die Ausbildung ihrer Tornado-Crews nutzen. 14 der Schwenkflügler kehren nach Deutschland zurück. … weiter

Schnelle Umrüstung der Cockpitbeleuchtung Tornado-Piloten können Nachtsichtbrillen nutzen

02.02.2016 - Laut Bundeswehr wurden die Luftwaffen-Tornados bisher nicht für nächtliche Aufklärungsflüge über Syrien und dem Irak angefordert. Dennoch rüstet man die Cockpits nun im Schnellverfahren für die … weiter

Syrien Einsatz der Aufklärungs-Tornados Luftwaffe erreicht volle Einsatzbereitschaft

18.01.2016 - Mit zwei täglichen Aufklärungsissionen von jeweils zwei Tornados ist das Luftwaffen-Kontingent in Incirlik nun voll im Einsatz. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2016

FLUG REVUE
07/2016
13.06.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- 60 Jahre Luftwaffe
- Vom Starfighter zum Eurofighter
- US-Airlines mit Rekordgewinn
- Drehkreuz Singapur-Changi
- F-22A Raptor in Europa
- Rekordflugzeug Perlan 2
- SpaceX will zum Mars

aerokurier iPad-App