22.07.2013
FLUG REVUE

Air Tattoo glänzt mit spektakulären Formationen

Obwohl das Static Display in Fairford durch die Abwesenheit der US-Streitkräfte ausgedünnt war, begeisterte das Royal International Air Tattoo die Besucher mit exzellenten Flugvorführungen.

Besonders zwei wohl einmalige Formationen werden dem Publikum in Erinnerung bleiben: Am Samstag flog das RAF-Kunstflugteam Red Arrows mit der neuen A380 von British Airways in Formation, am Sonntag dann mit dem Militärtransporter A400M, den auch die Briten gekauft haben.

Das waren aber nicht die einzigen Höhepunkte, die die laut Veranstalter 130000 Besucher an den beiden Tagen in Fairford geboten bekamen. Die traditionellen Auszeichnungen des RIAT, die am Sonntagabend bei einer großen Hangarparty vergeben wurden, gingen an die folgenden Piloten:

# Captain Martin Vetter und seine Kollegen vom PC-7-Team der Schweizer Luftwaffe, die für ihre exakte Darbietung die höchste Trophäe, das King Hussein Memorial Sword, erhielten.

# Flt Lt Jamie Norris von der 29 (Reserve) Squadron der RAF, für das beste Jet-Display

# Flt Lt Paul Farmer und seine Crew, die ihren Chinook-Transporthubschrauber einmal mehr unglaublich manövrierten (Sir Douglas Bader Trophy)

# Karl-Heinz Mai und Anthony Flynn für ihre A400M-Solovorführung, die man schon von diversen Airshows kennt (Lockheed martin Cannestra Trophy für den besten ausländischen Teilnehmer)

# Flt Lt. Andrew Fyvie-Rae für seine Vorführung der Tucano (Steedman Diplay Sword)

# Major Fabio De Michele von der 311. Flugversuchsstaffel der Reparto Sperimentale Volo in Italien, der die C-27J einmal mehr in Kunstflug-Qualität präsentierte (As the Crow Flies Trophy)

Den Preis für die beste Sonderbemalung ging an den Tornado des Aufklärungsgeschwader 51 „Immelmann“

Einen ausführlichen Bericht vom Air Tattoo finden Sie demnächst in der FLUG REVUE.



Weitere interessante Inhalte
Neuer Militärtransporter Iljuschin Il-112W im Bau

02.12.2016 - Das Flugzeugwerk in Woronesch hat den Rumpf für die erste Il-112W zusammengebaut. Der Prototyp des neuen Militärtransporters soll Mitte 2017 zum Erstflug starten. … weiter

Schulungszentrum Erste japanische F-35 in Luke AFB

01.12.2016 - Wie andere ausländische Kunden bildet auch Japan seine F-35-Piloten in Luke AFB aus. Das erste Flugzeug ist nun beim 944 Fighter Wing eingetroffen. … weiter

Industrieverband mit neuem Präsidenten Klaus Richter wird neuer BDLI-Chef

01.12.2016 - Mit dem Jahresbeginn wird Dr. Klaus Richter neuer BDLI-Präsident. Richter ist Konzern-Leiter des Einkaufs bei der Airbus Group und Vorsitzender der Geschäftsführung der Airbus Operations GmbH in … weiter

Pleiten, Pech und Pannen Top 10: Die spektakulärsten Flugzeuge, die nie flogen

01.12.2016 - Senkrechtstarter, Stealth-Jäger, Mach 3 schnelle Jäger: Die Luftfahrtgeschichte ist voll von interessanten, aber erfolglosen Flugzeugprojekten, die trotz fortgeschrittener Entwicklung nie aus eigener … weiter

Luke AFB F-35 trainiert mit F-16

30.11.2016 - Beim 56th Fighter Wing der US Air Force werden gemeinsame Übungseinsätze von Fighting Falcon und Lightning II geflogen. Ziel ist eine optimale Koordination der aus unterschiedlichen Generationen … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App