08.09.2014
FLUG REVUE

Große Airshow in PayerneAIR14 mit 400000 Besuchern

Mit 24 F-5 Tiger der Schweizer Luftwaffe, die zusammen die Zahl 100 am Himmel über Payerne bildeten, ist die AIR14 zu Ende gegangen. Fast 400000 Besucher machten die Airshow zu Ehren von 100 Jahren Luftwaffe, 50 Jahren Patrouille Suisse und 25 Jahren PC-7 TEAM zum Erfolg.

100er Formation Tiger AIR14

Zum Abschluss der AIR14 flogen 24 F-5 Tiger der Schweizer Luftwaffe in einer 100er-Formation, um an die Aufstellung der Luftstreitkräfte 2014 zu erinnern (Foto: VBS/Wyss).  

 

An den beiden Wochenenden vom 30./31. August und vom 6./7. September, an den vielbesuchten Trainingstagen und auch unter der Woche waren Piloten aus ganz Europa mit 184 Vorführungen insgesamt 50 Stunden in der Luft. „Wir wollten der Luftwaffe und der Luftfahrt unseren Tribut zollen, das ist uns auf eindrückliche Weise gelungen,“ sagte der Direktor der AIR14, Oberst im Generalstab Ian Logan.

Die Präsenz diverser Kunstflugteams sowie der Jetvorführungen verteilte sich auf die verschiedenen Tage. Am Samstag, als 110000 Besucher in Payerne waren, begeisterten zum Beispiel die britischen Red Arrows, die Frecce Tricolori aus Italien und natürlich die Patrouille Suisse und das PC-7 TEAM. Mit dem Airbus A380 in den Farben des europäischen Herstellers kreiste das grösste Passagierflugzeug der Welt über dem Flugplatz Payerne.

Unter vielen weiteren Höhepunkten der Airshow war auch der Überflug eines Airbus A330 der SWISS, begleitet von der Patrouille Suisse. Bundesrat Ueli Maurer, Chef des Eidgenössischen Departements für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS), und über 30 Luftwaffenkommandanten aus ganz Europa besuchten die AIR14 ebenfalls.



Weitere interessante Inhalte
Schweizer Rekordflugzeug startet zum ersten Mal Jungfernflug der Solar Impulse 2

02.06.2014 - Das Rekordflugzeug Solar Impulse 2 ist am Montag in Payerne erfolgreich zum Erstflug gestartet. Der viermotorige Einsitzer mit Jumbo-Spannweite kann mit Hilfe von Batterien sogar nachts mit Solarstrom … weiter

Risse im Heckausleger Sea Lynx der Marine sind repariert

18.01.2017 - Nach zweieinhalb Jahren sind die Bordhubschrauber der Deutschen Marine vom Typ Sea Lynx Mk 88A wieder „ohne Einschränkungen für den operativen Einsatz freigegeben“. Nur eine Maschine muss noch … weiter

Militärische Giganten Top 10: Die schwersten Bomber der Welt

18.01.2017 - Schon seit der Frühzeit der Luftfahrt waren die Bomber meist die größten und schwersten Flugzeuge. … weiter

Versuche mit der H225M Caracal C295W testet Hubschrauber-Betankung

17.01.2017 - Airbus Defence and Space hat die Luftbetankungsversuche mit seinem kleinen Transporter C295W fortgesetzt. … weiter

Auftrag für AEW-Ausrüstung der Merlin Crowsnest für die Royal Navy

17.01.2017 - Lockheed Martin hat nun offiziell den Auftrag für die Entwicklung des Crowsnest-Systems zur Einrüstung in die Merlin-Hubschrauber erhalten. Radar und Elektronik stammen von Thales. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App