08.09.2014
FLUG REVUE

Große Airshow in PayerneAIR14 mit 400000 Besuchern

Mit 24 F-5 Tiger der Schweizer Luftwaffe, die zusammen die Zahl 100 am Himmel über Payerne bildeten, ist die AIR14 zu Ende gegangen. Fast 400000 Besucher machten die Airshow zu Ehren von 100 Jahren Luftwaffe, 50 Jahren Patrouille Suisse und 25 Jahren PC-7 TEAM zum Erfolg.

100er Formation Tiger AIR14

Zum Abschluss der AIR14 flogen 24 F-5 Tiger der Schweizer Luftwaffe in einer 100er-Formation, um an die Aufstellung der Luftstreitkräfte 2014 zu erinnern (Foto: VBS/Wyss).  

 

An den beiden Wochenenden vom 30./31. August und vom 6./7. September, an den vielbesuchten Trainingstagen und auch unter der Woche waren Piloten aus ganz Europa mit 184 Vorführungen insgesamt 50 Stunden in der Luft. „Wir wollten der Luftwaffe und der Luftfahrt unseren Tribut zollen, das ist uns auf eindrückliche Weise gelungen,“ sagte der Direktor der AIR14, Oberst im Generalstab Ian Logan.

Die Präsenz diverser Kunstflugteams sowie der Jetvorführungen verteilte sich auf die verschiedenen Tage. Am Samstag, als 110000 Besucher in Payerne waren, begeisterten zum Beispiel die britischen Red Arrows, die Frecce Tricolori aus Italien und natürlich die Patrouille Suisse und das PC-7 TEAM. Mit dem Airbus A380 in den Farben des europäischen Herstellers kreiste das grösste Passagierflugzeug der Welt über dem Flugplatz Payerne.

Unter vielen weiteren Höhepunkten der Airshow war auch der Überflug eines Airbus A330 der SWISS, begleitet von der Patrouille Suisse. Bundesrat Ueli Maurer, Chef des Eidgenössischen Departements für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport (VBS), und über 30 Luftwaffenkommandanten aus ganz Europa besuchten die AIR14 ebenfalls.



Weitere interessante Inhalte
Schweizer Rekordflugzeug startet zum ersten Mal Jungfernflug der Solar Impulse 2

02.06.2014 - Das Rekordflugzeug Solar Impulse 2 ist am Montag in Payerne erfolgreich zum Erstflug gestartet. Der viermotorige Einsitzer mit Jumbo-Spannweite kann mit Hilfe von Batterien sogar nachts mit Solarstrom … weiter

Dassault Aviation Entwicklung des Rafale Standard F4 beginnt

23.03.2017 - Der französische Verteidigungsminister Jean-Yves Le Drian hat die Entwicklung des F4-Standards der Rafale freigegeben. Er soll ab 2023 verfügbar sein. … weiter

Taktisches Luftwaffengeschwader 33 Deutsche Tornados üben in Südafrika

21.03.2017 - Vier Tornados der Luftwaffe aus Büchel haben für die Übung „Two Oceans“ auf die Overberg Air Base verlegt. … weiter

US-Kampfhubschrauber Boeing liefert 268 AH-64E Apache

20.03.2017 - Boeing hat vom Pentagon einen neuen Fünfjahresvertrag für die Lieferung von insgesamt 268 AH-64E Apache erhalten. 24 davon gehen in den Export. … weiter

Kampfhubschrauberregiment 36 Tiger-Verlegung nach Mali hat begonnen

16.03.2017 - Mit dem Straßentransport von Fritzlar nah Leipzig hat die Verlegung von vier Kampfhubschraubern des Heeres für den UN-Einsatz MINUSMA begonnen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App