23.09.2010
FLUG REVUE

Aufklärungs-Tornados werden aus Afghanistan abgezogen

Auf Empfehlung des Kommandeurs der ISAF, US-General David Petraeus, hat das Verteidigungsministerium beschlossen, die beim Einsatzgeschwader Mazar-e Sharif stationierten Aufklärungs-Tornados aus Afghanistan abzuziehen.

Tornado Mazar-e Sharif

Die Luftwaffe wird ihre Aufklärungs-Tornados im November 2011 aus Afghanistan abziehen (Foto: bundeswehr/Bienert).  

 

Die Rückverlegung der sechs Flugzeuge des AG 51 nach Jagel wird voraussichtlich im November durchgeführt. Die deutschen Aufklärungs-Tornados waren seit April 2007 im Auftrag der International Security Assistance Force (ISAF)über ganz Afghanistan eingesetzten worden. Sie konnten allerdings wegen ihrer Nassfilmkameras nur zeitversetzt Bilder liefern – eine Fähigkeit, die von den Amerikanern offenbar als wenig nützlich eingeschätzt wurde.

Die durch den Abzug freigesetzten bis zu 90 Dienstposten sollen laut Verteidigungsministerium „in die Bereiche Ausbildung, Mentoring und Partnering der afghanischen Sicherheitskräfte reinvestiert werden“.

Auf das von einem deutschen Kommandeur geführte Regionalkommando Nord dürfte der Abzug der Tornados keinen Einfluss haben. Mit den unbemannten Heron 1, KZO (Kleinfluggerät Zielortung) und LUNA (Luftgestützte unbemannte Nahaufklärungs-Ausstattung) stehen Aufklärungssysteme zur Verfügung, die Bilder des Gefechtsfelds direkt übertragen können.



Weitere interessante Inhalte
DFS übernimmt Fluglotsenausbildung der Bundeswehr

16.01.2017 - Eine Tochter der Deutschen Flugsicherung, die Kaufbeuren ATM Training, hat die Ausbildung der militärischen Flugsicherungskontrollleiter übernommen. … weiter

Unbemanntes Aufklärungsflugzeug Erster Luftwaffen-Soldat erreicht 2000 Stunden mit Heron 1

05.01.2017 - Beim allerersten Missionsflug eines Heron 1 war Hauptfeldwebel Fabrice Bergmann bereits Crewmitglied. In Mali wurde er jetzt für 2000 Stunden geehrt. … weiter

Ausbildung von Jetpiloten Luftwaffe: 50 Jahre Pilotenschmiede in Sheppard

05.01.2017 - Wer Jetpilot werden möchte, der kommt an Sheppard nicht vorbei. Dort werden junge Flugschüler der Luftwaffe ausgebildet – und das seit 50 Jahren. … weiter

UN-Mission MINUSMA Heron 1 der Luftwaffe in Mali im Einsatz

02.11.2016 - Am Dienstag um 9:30 Uhr startete eine Heron 1 in Gao zu ihrem ersten operationellen Flug im Rahmen der UN-Mission MINUSMA. … weiter

Luftwaffe Tornados in Incirlik können wieder fliegen

08.10.2016 - Die Luftwaffe hat am Samstag nach einer kleinen Reparatur ihre Tornados in Incirlik wieder für den Aufklärungseinsatz über dem Irak und Syrien freigegeben. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App