23.09.2010
FLUG REVUE

Aufklärungs-Tornados werden aus Afghanistan abgezogen

Auf Empfehlung des Kommandeurs der ISAF, US-General David Petraeus, hat das Verteidigungsministerium beschlossen, die beim Einsatzgeschwader Mazar-e Sharif stationierten Aufklärungs-Tornados aus Afghanistan abzuziehen.

Tornado Mazar-e Sharif

Die Luftwaffe wird ihre Aufklärungs-Tornados im November 2011 aus Afghanistan abziehen (Foto: bundeswehr/Bienert).  

 

Die Rückverlegung der sechs Flugzeuge des AG 51 nach Jagel wird voraussichtlich im November durchgeführt. Die deutschen Aufklärungs-Tornados waren seit April 2007 im Auftrag der International Security Assistance Force (ISAF)über ganz Afghanistan eingesetzten worden. Sie konnten allerdings wegen ihrer Nassfilmkameras nur zeitversetzt Bilder liefern – eine Fähigkeit, die von den Amerikanern offenbar als wenig nützlich eingeschätzt wurde.

Die durch den Abzug freigesetzten bis zu 90 Dienstposten sollen laut Verteidigungsministerium „in die Bereiche Ausbildung, Mentoring und Partnering der afghanischen Sicherheitskräfte reinvestiert werden“.

Auf das von einem deutschen Kommandeur geführte Regionalkommando Nord dürfte der Abzug der Tornados keinen Einfluss haben. Mit den unbemannten Heron 1, KZO (Kleinfluggerät Zielortung) und LUNA (Luftgestützte unbemannte Nahaufklärungs-Ausstattung) stehen Aufklärungssysteme zur Verfügung, die Bilder des Gefechtsfelds direkt übertragen können.



Weitere interessante Inhalte
Taktisches Luftwaffengeschwader 33 Deutsche Tornados üben in Südafrika

21.03.2017 - Vier Tornados der Luftwaffe aus Büchel haben für die Übung „Two Oceans“ auf die Overberg Air Base verlegt. … weiter

Ersatzteilversorgung bis 2030 gesichert Bundeswehr lässt 26 CH-53 GS umrüsten

27.02.2017 - Die Bundeswehr lässt bei Airbus Helicopters 26 schwere Transporthubschrauber auf zukunftssichere Ersatzteile und Bauteile umrüsten, die ihren Betrieb mindestens bis zum Jahr 2030 ermöglichen. … weiter

DFS übernimmt Fluglotsenausbildung der Bundeswehr

16.01.2017 - Eine Tochter der Deutschen Flugsicherung, die Kaufbeuren ATM Training, hat die Ausbildung der militärischen Flugsicherungskontrollleiter übernommen. … weiter

Unbemanntes Aufklärungsflugzeug Erster Luftwaffen-Soldat erreicht 2000 Stunden mit Heron 1

05.01.2017 - Beim allerersten Missionsflug eines Heron 1 war Hauptfeldwebel Fabrice Bergmann bereits Crewmitglied. In Mali wurde er jetzt für 2000 Stunden geehrt. … weiter

Ausbildung von Jetpiloten Luftwaffe: 50 Jahre Pilotenschmiede in Sheppard

05.01.2017 - Wer Jetpilot werden möchte, der kommt an Sheppard nicht vorbei. Dort werden junge Flugschüler der Luftwaffe ausgebildet – und das seit 50 Jahren. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App