22.10.2013
FLUG REVUE

Pentagon: Neuer Plan für öffentliche AuftritteBlue Angels fliegen 2014 wieder

Die US Navy hat gestern angekündigt, dass ihr Kunstflugteam im kommenden Jahr die volle Saison im Einsatz sein soll.

Blue Angels Formation 2012

Die Blue Angels werden 2014 wieder ihre bekannten Flugmanöver zeigen (Foto: US Navy).  

 

IN DIESEM ARTIKEL

Dass die Blue Angels nach den Sparmaßnahmen in diesem Jahr (Stichwort „Sequestration“) wieder auf Tour gehen können wurde möglich, nachdem das Pentagon einen neuen „Community Ourtreach Plan“ erarbeitet hat. Dieser sieht Kürzungen von 104 Millionen Dollar vor, was einer Reduzierung von etwa 45 Prozent gegenüber dem Niveau von 2012 gleichkommt.

Sowohl das Pentagon als auch die US Navy betonen, dass es trotz aller Sparmaßnahmen wichtig ist, die Aufgaben und Fähigkeiten des Militärs der Bevölkerung zu präsentieren. Ein gutes Image und breite Unterstützung sind notwendig, wenn die Freiwilligenarmee weiter qualifiziertes Personal rekrutieren will.

Die Streichung fast sämtlicher Auftritte in der Öffentlichkeit in den letzten Monaten betraf laut Pentagon über 2800 Veranstaltungen im ganzen Land. Unter anderem wurde ine ganze Reihe von Airshows abgesagt.


WEITER ZU SEITE 2: Die Liste der Auftritte der Blue Angels 2014

1 | 2 |     


Weitere interessante Inhalte
Erster Besuch im Heimathafen „Queen Elizabeth“ in Portsmouth

16.08.2017 - Der neue Flugzeugträger der Royal Navy ist am Mittwochmorgen zum ersten Mal in seinen künftigen Heimathafen Portsmouth eingelaufen. … weiter

Graflight V-8 USAF testet neuen Dieselmotor

16.08.2017 - Beim Arnold Engineering and Development Center hat die USAF einen speziell für Luftfahrtanwendungen entwickelten Dieselmotor mit 4,3 Liter Hubraum getestet. … weiter

„Combat Hammer“ in Hill AFB F-35A testet Waffeneinsatz

15.08.2017 - Die US Air Force hat die erste operationelle Testphase für Luft-Boden-Einsätze mit der Lockheed Martin F-35A durchgeführt. … weiter

DARIN-III-Programm Indischer Jaguar fliegt mit AESA-Radar

14.08.2017 - Hindustan Aeronautic Limited hat mit der Flugerprobung des ELM-2052-Radars von ELTA im Jaguar begonnen. Damit soll der Jagdbomber noch bis in die 2030er Jahre einsatzfähig bleiben. … weiter

Honeywell Gesundheitsmonitoring für Sensoren

14.08.2017 - Der US-Technologiekonzern Honeywell führt eine Reihe von selbst-diagnostizierenden Näherungssensoren ein, die Schäden und Fehler an anderen Sensoren feststellen sollen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot