18.03.2013
FLUG REVUE

Blue Angels zeigen nur zwei Mal ihr Können

Nach dem üblichen Wintertraining in El Centro gaben die Blue Angels am Samstag ihre erste Vorstellung. Wegen der automatischen Sparmaßnahmen im US-Haushalt soll am 24. März schon wieder Schluss sein.

Blue Angels - Vorbeiflug 2012

Die Blue Angels werden 2013 wohl nur auf zwei Flugshows auftreten (Foto: US Navy).  

 

Die so genannte „Sequestration“, die am 1. März in Kraft trat, hat bereits dazu geführt, dass die US Air Force die komplette Saison der Thunderbirds ab 1. April gestrichen hat. Das Team wird daher voraussichtlich nur am 23. und 24.März in Titusville, Florida auftreten.

Für die Blue Angels steht momentan ebenfalls nur noch ein Auftritt auf dem Plan: Am 23. und 24 März auf der Naval Air Station in Key West, Florida.

Sollten sich die Rahmenbedingungen ändern, könne man das geplante Programm wieder aufnehmen, hieß es. Die Streichung von knapp 30 Shows der Blue Angels soll angeblich 28 Millionen Dollar sparen. Bei den Thunderbirds, bei denen 60 Vorführungen entfallen, werden die Einsparungen mit zehn Millionen Dollar beziffert.



Weitere interessante Inhalte
Neue Übernahme Northrop Grumman kauft Orbital ATK

19.09.2017 - Northrop Grumman hat überraschend angekündigt, Orbital ATK für 7,8 Milliarden Dollar in bar zu erwerben, plus Übernahme von Schulden in Höhe von 1,4 Milliarden Dollar. Die Transaktion wird … weiter

Absichtserklärung unterzeichnet Katar an Eurofightern interessiert

18.09.2017 - Während eines Besuchs im Golfstaat am Sonntag unterzeichneten der britische Verteidigungsminister Sir Michael Fallon und sein katarischer Amtskollege Khalid bin Mohammed al Attiyah eine … weiter

Alpen-Saga Eurofighter in Österreich

18.09.2017 - Österreich will seine Eurofighter der Tranche 1 ausmustern und ab 2020 durch eine „überschallschnelle Flotte mit uneingeschränkter Einsatzfähigkeit bei Tag und Nacht“ ersetzen. … weiter

Luftwaffe A400M des LTG 62 fliegen Hilfseinsätze in die Karibik

14.09.2017 - Die Luftwaffe fliegt im Auftrag des European Air Transport Command (EATC) für die Niederlande Hilfsgüter in die von Hurrikan Irma verwüsteten Gebiete in der Karibik. … weiter

Schweizer Luftwaffe Tödlicher PC-7-Absturz am Schreckhorn

13.09.2017 - Eine Pilatus PC-7 der Schweizer Luftwaffe ist am Dienstagmorgen im Gebiet des Scheckhorn in den Berner Alpen abgestürzt. Der Milizpilot kam ums Leben. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 10/2017

FLUG REVUE
10/2017
11.09.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Pleite: Ausverkauf bei airberlin
60 Jahre Sputnik: Der Beginn der Raumfahrt
Ambulanzflugzeug: Business Jets helfen im Notfall
Triebwerke-Extra: Die Kraftpakete der Zukunft
Flughafen Peking: Wachstum ohne Ende

Be a pilot