07.01.2011
FLUG REVUE

Boeing und Air France modernisieren französische AWACS-Aufklärer

Boeing Defense, Space & Security hat heute mit der Wartungstochter von Air France vereinbart, die Missionssysteme der französischen AWACS-Flotte zu modernisieren. Die vier Boeing E-3 Sentry der Armée de l’Air sollen ihr sogenanntes Mid-Life-Upgrade in Le Bourget erhalten.

AWACS France

Französischer AWACS-Aufklärer. Foto und Copyright: Boeing  

 

Das Mid-Life Upgrade umfasse den Einbau moderner Hard- und Software, um die Einsatzleistungen der AWACS zu verbessern, teilte Air France Industries heute mit. Boeing habe das Unternehmen Air France Industries und KLM Engineering & Maintenance ausgewählt, um die vorbereiteten Einbausätze zu installieren.

Die Arbeiten begännen 2012 in der Werft Le Bourget und beträfen alle vier Flugzeuge der französischen AWACS-Flotte. Beide Partner hätten bereits vor zehn Jahren die Radaranlagen der französischen AWACS-Flotte modifiziert.

Um die Bodenzeit der Flugzeuge in der Werft möglichst gut auszunutzen, erfolge parallel zu den Umrüstungsarbeiten auch eine technische Grundüberholung.



Weitere interessante Inhalte
NATO-Beschluss E-3A AWACS unterstützen Türkei

28.12.2015 - Im Rahmen von “Rückversicherungsmaßnahmen an der Süstostflanke” der Allianz hat die NATO beschlossen, Frühwarnflugzeuge nach Konya zu verlegen. … weiter

Boeing Modernisierte E-3F für Frankreich sind einsatzbereit

20.05.2015 - Mit der Übergabe der zweiten modernisierten E-3F hat die neue Version des AWACS bei der Armée de l´Air formal ihre vorläufige Einsatzbereitschaft erreicht. … weiter

Modernisierungsprogramm E-3A AWACS fliegt mit neuen Cockpitdisplays

13.03.2015 - Boeing hat mit der Flugerprobung der neuen Cockpitausstattung und der zugehörigen Avionik für die E-3A der NATO begonnen. … weiter

US Air Force Boeing E-3G erreicht vorläufige Einsatzbereitschaft

18.08.2014 - Der 552nd Air Control Wing in Tinker AFB hat mit den modernisierten AWACS die ersten Verlegungen durchgeführt. … weiter

Boeing modernisiert AWACS-Flotte Neue Cockpit-Avionik für E-3A der NATO

06.08.2014 - Boeing hat von der NATO einen Vertrag im Wert etwa 250 Millionen US-Dollar erhalten, die Cockpitausrüstung und die Avionik von 13 AWACS der Allianz zu modernisieren. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App