18.05.2011
FLUG REVUE

Bundeswehrreform: Alle Beschaffungsprogramme auf dem Prüfstand

Im Rahmen der Neuausrichtung und Verkleinerung der Bundeswehr will Verteidigungsminister de Maizière auch bei den Waffenkäufen sparen.

Nach Angaben in dem heute veröffentlichten, noch sehr diffusen Eckpunktepapier werden „alle gegenwärtigen Beschaffungs- und Ausrüstungsvorhaben auf ihre Vereinbarkeit mit .. dem priorisierten Fähigkeitsprofil der Streitkräfte überprüft". Kandidaten für eine Stückzahlreduzierung sind Muster wie Eurofighter, NH90 und Tiger.

Künftig will de Maizière die Beschaffungsplanung bündeln. Hierzu soll es im Ministerium „ein Gremium unter Hinzuziehung externen Sachverstands“ geben. „Marktverfügbaren Lösungen“ ist laut Ministerium „Vorrang einzuräumen“.

Laut den neuen verteidigungspolitischen Richtlinien muss die Wehrtechnische Industrie „künftig flexibel auf sich verändernde Zielvorgaben reagieren. Nur so kann sie einen Beitrag zur langfristigen nationalen Sicherheitsvorsorge leisten. Sie hat gegenüber der Bundeswehr eine dienende Funktion.“

Bei der Luftwaffe fällt die bisherige Führungsebene der Division weg. Stattdessen werden ein Kommando „Einsatzverbände“ und ein Kommando „Unterstützungsverbände“ aufgestellt. Jedes dieser Kommandos soll über zwei „Fähigkeitsbereiche“ verfügen.

Entscheidungen zum Stationierungskonzept kündigte de Maizière „im Herbst dieses Jahres" an. „Die Grundprinzipien werden Funktionalität, Kosten, Attraktivität sowie Präsenz in der Fläche sein". Bei der Luftwaffe fürchten Fliegerhorste wie Wittmund (JG 71), Nörvenich (JaboG 31), Hohn (LTG 63) und Penzing (LTG 61) um ihre langfristige Existenz.



Weitere interessante Inhalte
Bundestag-Haushaltsausschuss Grünes Licht für Drohnen

29.06.2017 - Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat in der letzten Sitzungswoche vor den Wahlen eine Reihe weiterer Rüstungsprogramme genehmigt. … weiter

Luftwaffen-Transall fliegt im historischen Silber "Silberne Gams" würdigt Penzinger Geschichte der Luftwaffe

31.05.2017 - Die Luftwaffe hat ihre Transall 51+01 im silbernen Farbton der ersten Luftwaffentransporter lackiert, um damit an die 60-jährige Geschichte des LTG 61 in Penzing zu erinnern. … weiter

Kommandowechsel Polen und Spanien übernehmen Baltic Air Policing

04.05.2017 - In Ämari und Siauliai wurden die Luftwaffe und die Königlich Niederländischen Luftstreitkräfte bei der Luftraumüberwachung über Estland, Lettland und Litauen abgelöst. … weiter

Schon über 400 Flugzeuge im Einsatz Eurofighter: Auslieferungs-Meilensteine

11.04.2017 - Der Eurofighter wird von den Partnerfirmen an den Standorten Getafe (Spanien), Manching (Deutschland), Warton (Großbritannien), und Turin (Italien) endmontiert. … weiter

Luftwaffe Tornados erhalten neuen EloKa-Behälter von Saab

11.04.2017 - Für die Tornados der Luftwaffe wurden 29 neue BOZ-101 EC bei Saab bestellt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot