03.02.2014
FLUG REVUE

Royal Air Force„Dambusters“: Letzter Einsatzflug in Afghanistan

Die berühmte 617 Squadron der Royal Air Force wird zum 1. April offiziell aufgelöst und ab 2018 mit der F-35 neu aufgestellt.

Tornado GR4 Kandahar 2013

Die 617 Squadron der RAF beendete im Januar 2014 ihren letzten Tornado-Einsatz in Afghanistan (Foto: Crown Copyright 2014).  

 

Ihre letzte Einsatztour mit dem Tornado GR4 absolvierten die „Dambusters“ ab Anfang November 2013 als Teil des 904 Expeditionary Air Wing in Kandahar. Bis Ende Januar standen 188 Einsätze mit über 1500 Flugstunden zu Buche. Die Wartungscrew war dafür 11352 Stunden beschäftigt (also rechnerisch etwa 7,5 Mannstunden pro Flugstunde).

Die letzte Einsatzmission wurde von Squadron Leader Mark Jackson angeführt. Wie üblich ging es dabei um eine Patrouille zum Schutz der eigenen Truppen und die direkte Übermittlung von Beobachtungen an die Leitstellen am Boden.

Die Tornado GR4 der RAF bleiben weiter in Afghanistan. Die Ablösung der 617 Squadron erfolgt durch die No2 (Army Co-operation) Squadron.



Weitere interessante Inhalte
Taktisches Luftwaffengeschwader 33 Deutsche Tornados üben in Südafrika

21.03.2017 - Vier Tornados der Luftwaffe aus Büchel haben für die Übung „Two Oceans“ auf die Overberg Air Base verlegt. … weiter

Luke AFB Erster Japaner fliegt F-35A

14.02.2017 - Beim F-35-Ausbildungszentrum auf der Luke AFB hat der erste japanische Pilot seinen ersten Flug auf der Lightning II absolviert. … weiter

Neuer Auftrag für 90 Flugzeuge F-35 werden sieben Prozent billiger

04.02.2017 - Das Pentagon und Lockheed Martin haben eine „Grundsatzvereinbarung“ über die Konditionen des zehnten Vorserienloses der F-35 Lightning II erzielt. Die Stückpreise sinken um etwa 7,3 Prozent. … weiter

Übung in Nellis AFB F-35A erstmals bei Red Flag

25.01.2017 - Die US Air Force hat ihren neuesten Kampfjet von der Basis in Hill erstmals zur Red-Flag-Übung in Nellis geschickt. Auch F-22A Raptors sind dabei. … weiter

Tests auf der USS „America“ F-35-Programm: Trump twittert und macht Druck

13.01.2017 - Während die Tests der F-35 Lightning II mit Hochdruck weitergehen, gerät das Programm durch einen Tweet des künftigen US-Präsidenten unter Druck. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App