28.12.2015
FLUG REVUE

NATO-BeschlussE-3A AWACS unterstützen Türkei

Im Rahmen von “Rückversicherungsmaßnahmen an der Süstostflanke” der Allianz hat die NATO beschlossen, Frühwarnflugzeuge nach Konya zu verlegen.

E-3A NATO Nachts

Die NATO will mit der Verlegung von E-3A AWACS nach Konya die Türkei unterstützen (Foto: NATO).  

 

Die in Geilenkirchen beheimateten Boeing E-3A der NATO nutzen Konya seit langem als vorgeschobene Basis, von der aus zum Beispiel während der Bahnsanierung auf dem deutschen Platz 2014 mehrere Wochen lang geflogen wurde.

Im aktuellen Fall geht es darum, das gemeinsame Lagebild der NATO-Luftverteidigung zu verbessern. Im Kampf gegen die Aufständischen in Syrien und den IS fliegen an der Grenze der Türkei Kampfjets aus mehreren Ländern, darunter aus Russland. Die Daten werden den Mitgliedsstaaten im Rahmen der Bündnisverteidigung zur Verfügung gestellt.

Der Einsatz, an dem auch Besatzungsmitglieder der Bundeswehr teilnehmen, erfordert aus Sicht von Verteidigungs- und Außenministerium kein Mandat des Bundestages. Allerdings sorgte die Mitteilung für politische Diskussionen in Berlin.



Weitere interessante Inhalte
AWACS der NATO werden umgerüstet Neues Cockpit für die Boeing E-3A

14.12.2016 - Boeing hat am Dienstag offiziell die erste von vierzehn E-3A mit Cockpit-Upgrades an den AWACS-Verband der NATO in Geilenkirchen übergeben. … weiter

Boeing Modernisierte E-3F für Frankreich sind einsatzbereit

20.05.2015 - Mit der Übergabe der zweiten modernisierten E-3F hat die neue Version des AWACS bei der Armée de l´Air formal ihre vorläufige Einsatzbereitschaft erreicht. … weiter

Modernisierungsprogramm E-3A AWACS fliegt mit neuen Cockpitdisplays

13.03.2015 - Boeing hat mit der Flugerprobung der neuen Cockpitausstattung und der zugehörigen Avionik für die E-3A der NATO begonnen. … weiter

US Air Force Boeing E-3G erreicht vorläufige Einsatzbereitschaft

18.08.2014 - Der 552nd Air Control Wing in Tinker AFB hat mit den modernisierten AWACS die ersten Verlegungen durchgeführt. … weiter

Boeing modernisiert AWACS-Flotte Neue Cockpit-Avionik für E-3A der NATO

06.08.2014 - Boeing hat von der NATO einen Vertrag im Wert etwa 250 Millionen US-Dollar erhalten, die Cockpitausrüstung und die Avionik von 13 AWACS der Allianz zu modernisieren. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App