23.04.2010
FLUG REVUE

Erste UH-72A der US Army in Deutschland eingetroffen

Die von Eurocopter in den USA gebaute Lakota ist nun auch bei der US Army in Europa im Einsatz. Die ersten fünf Maschinen wurden per Luftfracht nach Ramstein eingeflogen.

UH-72A Nr. 100 Ramstein

Die ersten UH-72A der US Army sind seit Mitte April 2010 in Deutschland (Foto: US Army).  

 

Insgesamt zehn UH-72A sollen beim Joint Multinational Readiness Center in Hohenfels die nur noch mit Schwierigkeiten zu versorgenden UH-1 Iroquois  ablösen und mehr UH-60 Black Hawk für Einsatzaufgaben frei machen.  Sie werden sowohl für das Pilotentraining als auch für den Transport von Übungsbeobachtern verwendet.

Die UH-72A, darunter die Maschine mit der Seriennummer 100, kamen am 13. April per Luftfracht über den großen Teich und wurden in Ramstein beim 21st Theater Sustanment Command durch Eurocopter-Spezialisten wieder flugklar gemacht. Nach Bodentestläufen holten dann Piloten des JMRC die auf der EC145 basierenden Light Utility Helicopter ab.



Weitere interessante Inhalte
Start am Samstag Schweizer Super Pumas zur Waldbrandbekämpfung in Portugal

20.08.2017 - Am Samstagmittag ist ein Detachement der Schweizer Armee in Richtung Portugal abgeflogen. Drei AS332M1 Super Puma sollen bei der Waldbrandbekämpfung helfen. … weiter

Rettungshubschrauber im Feldversuch 50 Jahre zivile Luftrettung

11.08.2017 - Vor 50 Jahren untersuchten ADAC und Rotes Kreuz in einem dreiwöchigen Feldversuch, ob "Arzt-Hubschrauber" die Versorgung von Unfallopfern abseits der Ballungsgebiete verbessern können. … weiter

Paris Air Show Airbus Helicopters: „Racer“ enthüllt

08.08.2017 - Airbus Helicopters hat in Le Bourget die aerodynamische Konfiguration seines Hochgeschwindigkeitsdemonstrators aus dem europäischen Forschungsprogramm Clean Sky 2 präsentiert. … weiter

OCCAR Tiger HAD Block 2 qualifiziert

03.08.2017 - Die HAD-Version des Kampfhubschraubers Tiger hat ihre vollständige Einsatzbereitschaft erreicht, teilte die Rüstungsagentur OCCAR mit. … weiter

Tiger-Absturz: Flugschreiber gefunden

30.07.2017 - Nach dem Absturz eines Tiger in Mali hat das as Untersuchungsteam der Bundeswehr beide Flugschreiber gefunden. Sie sind so beschädigt dass noch nicht klar ist, ob Daten gewonnen werden können. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot