05.04.2011
FLUG REVUE

European Air Group will Hubschrauber-Betankungsverfahren standardisieren

Bei ihrem Halbjahrestreffen in Bonn hat die European Air Group unter anderem das Projekt „Forward Air Refueling Point" initiiert, bei dem standardisierte Verfahren zum Betanken von Hubschraubern im Einsatzgebiet erarbeitet werden.

European Air Group Logo

European Air Group  

 

Zielsetzung ist dabei die Sicherstellung der Interoperabilität von Streitkräften in Afghanistan sowie anderen Einsatzgebieten. Dieses Projekt ist nicht nur multinational („combined“) bedeutsam, sondern und vor allem auch Teilstreitkraft-übergreifend („joined“) von besonderem Interesse.

Derzeit ist der Inspekteurs der Luftwaffe, Generalleutnant Aarne Kreuzinger-Janik, Direktor der EAG. Er lobte im Rückblick auf 2010 besonders die Durchführung der gemeinsamen multinationalen Übungen in Norwegen und Deutschland, sowie die Erstellung von Grundlagendokumenten in den Bereichen Flugmedizin und Logistik.

Ursprung der European Air Group war die im Juni 1995 aufgestellte „Franco-British European Air Group" (FBEAG). Im Jahr 1998 trat Italien offiziell mit Unterzeichnung des sogenannten „Intergovernmental Agreement (IGA)“ der EAG bei, gefolgt 1999 von Deutschland, Belgien, Niederlande und Spanien zu der heute noch gültigen Zusammensetzung von sieben EAG-Nationen.

Der Stab der EAG in High Wycombe ist multinational besetzt und besteht aus insgesamt 30 Dienstposten. Deutschland ist mit drei Stabsoffizieren und einem Unteroffizier im Stab der EAG vertreten.



Weitere interessante Inhalte
Kommandowechsel Polen und Spanien übernehmen Baltic Air Policing

04.05.2017 - In Ämari und Siauliai wurden die Luftwaffe und die Königlich Niederländischen Luftstreitkräfte bei der Luftraumüberwachung über Estland, Lettland und Litauen abgelöst. … weiter

Schon über 400 Flugzeuge im Einsatz Eurofighter: Auslieferungs-Meilensteine

11.04.2017 - Der Eurofighter wird von den Partnerfirmen an den Standorten Getafe (Spanien), Manching (Deutschland), Warton (Großbritannien), und Turin (Italien) endmontiert. … weiter

Luftwaffe Tornados erhalten neuen EloKa-Behälter von Saab

11.04.2017 - Für die Tornados der Luftwaffe wurden 29 neue BOZ-101 EC bei Saab bestellt. … weiter

Luftwaffe Flugbereitschaft – Die Flugzeuge

10.04.2017 - VIP-Flüge, Transporteinsätze und Luftbetankung – die Aufgaben der Flugbereitschaft des Verteidigungsministeriums sind vielfältig. Nach einem Modernisierungsprogramm zu Beginn des Jahrzehnts sind nun … weiter

Taktisches Luftwaffengeschwader 33 Deutsche Tornados üben in Südafrika

21.03.2017 - Vier Tornados der Luftwaffe aus Büchel haben für die Übung „Two Oceans“ auf die Overberg Air Base verlegt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 06/2017

FLUG REVUE
06/2017
08.05.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Ryanair: Billig-Gigant in der Offensive
Kabinendesign: Wie eng sitzen wir morgen?
Marinehubschrauber: Die Alleskönner für den Bordeinsatz
US Navy: Teststaffel in Pax River
Raumtransporter: So kommt lebenswichtige Fracht zur ISS
Hightech-Triebwerke: Power für Business Jets

aerokurier iPad-App