12.06.2013
FLUG REVUE

European Air Transport Training 2013 hat begonnen

Die größte, europäische Übung zum Taktischen Lufttransport, das European Air Transport Training 2013 (EATT) hat am 10. Juni im spanischen Zaragoza begonnen. Mit mehr als 400 Soldaten und 13 Transportflugzeugen verschiedener Typen, ist dieses zweite Training im Umfang noch deutlich grösser als im letzten Jahr.

Transall bei EATT Zaragoza

Die Luftwaffe ist mit drei Transalls beim EATT 2013 in Zaragoza beteiligt (Foto: Belgische Luftstreitkräfte).  

 

Am ersten Tag der Übung stand zunächst viel Theorie auf dem Dienstplan. Notwendige Didaktik zum Erlernen und Einschätzen der Übungsverfahren sowie umfangreiche Information über wichtige Grundsätze etwa aus den Bereichen Wartung, Sicherheit, Luftrettung oder Taktik.

Das EATT 2013 zielt auf grösstmögliche Interoperabilität im Taktischen Lufttransport ab. Dies wiederum setzt ein gemeinsames Basiswissen über die zu fliegenden Flugmanöver im Verbund voraus: Diese sogenannten COMAO (Combined Air Operations) sollen die jeweiligen Crews mit den Eigenheiten der jeweils eigenen und anderen Flugzeugmuster vertraut machen.

Dabei wird auch offensichtlich werden, welche Transportflugzeugmuster für welche Operationen mehr oder weniger effektiv einsetzbar sind - bei der Anzahl derart verschiedener Nationen, sieben teilnehmende und vier im Beobachterstatus, ein interessanter und notwendiger Vergleich. Nicht nur um die geflogenen Operationen zu optimieren, sondern auch um Einsparpotentiale und Synergien auszuloten.

Die deutsche Luftwaffe ist mit drei C-160D Transall des Lufttransportgeschwaders 61 (LTG 61) aus Landsberg/Penzing am EATT beteiligt. Dazu kommen weitere deutsche Soldaten des deutschen Anteils am Europäischen Lufttransportkommando (European Air Transport Command/EATC) in Eindhoven/Niederlande.



Weitere interessante Inhalte
Absichtserklärung unterzeichnet Deutschland beteiligt sich an A330-Tankerflotte

17.02.2017 - Deutschland will sich an der von den Niederlanden und Luxemburg initiierten NATO-Tankerflotte beteiligen. Ein Teil der A330 kommt nach Köln Wahn. … weiter

“Verdacht auf Betrug” Österreich verklagt Eurofighter und Airbus

16.02.2017 - Das österreichische Verteidigungsministerium hat bei der Staatsanwaltschaft Wien eine Strafanzeige wegen des Verdachts auf arglistige und betrügerische Täuschung gegen die Airbus Defence and Space … weiter

Mockup auf der Aero India HAL zeigt Indian Multi Role Helicopter

16.02.2017 - Hindustan Aeronautics Ltd. plant die Entwicklung eines Mehrzweckhubschraubers in der 12-Tonnen-Klasse. Ein 1:1-Modell wurde auf der Messe in Bengaluru gezeigt. … weiter

BAE Systems und HAL Advanced Hawk vorgestellt

15.02.2017 - Auf der Aero India in Bengaluru präsentieren BAE Systems und Hindustan Aeronatics ihren gemeinsam verbesserten Jettrainer Advanced Hawk. … weiter

Order im Wert von fast 36 Milliarden US-Dollar CFM verbucht 2016 mehr als 2600 Bestellungen

15.02.2017 - Die Auftragsbücher des amerikanisch-französischen Konsortiums CFM International haben sich im vergangenen Jahr gefüllt, vor allem das neue LEAP-Triebwerk ist gefragt. Doch auch der Klassiker CFM56 … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App