12.06.2013
FLUG REVUE

European Air Transport Training 2013 hat begonnen

Die größte, europäische Übung zum Taktischen Lufttransport, das European Air Transport Training 2013 (EATT) hat am 10. Juni im spanischen Zaragoza begonnen. Mit mehr als 400 Soldaten und 13 Transportflugzeugen verschiedener Typen, ist dieses zweite Training im Umfang noch deutlich grösser als im letzten Jahr.

Transall bei EATT Zaragoza

Die Luftwaffe ist mit drei Transalls beim EATT 2013 in Zaragoza beteiligt (Foto: Belgische Luftstreitkräfte).  

 

Am ersten Tag der Übung stand zunächst viel Theorie auf dem Dienstplan. Notwendige Didaktik zum Erlernen und Einschätzen der Übungsverfahren sowie umfangreiche Information über wichtige Grundsätze etwa aus den Bereichen Wartung, Sicherheit, Luftrettung oder Taktik.

Das EATT 2013 zielt auf grösstmögliche Interoperabilität im Taktischen Lufttransport ab. Dies wiederum setzt ein gemeinsames Basiswissen über die zu fliegenden Flugmanöver im Verbund voraus: Diese sogenannten COMAO (Combined Air Operations) sollen die jeweiligen Crews mit den Eigenheiten der jeweils eigenen und anderen Flugzeugmuster vertraut machen.

Dabei wird auch offensichtlich werden, welche Transportflugzeugmuster für welche Operationen mehr oder weniger effektiv einsetzbar sind - bei der Anzahl derart verschiedener Nationen, sieben teilnehmende und vier im Beobachterstatus, ein interessanter und notwendiger Vergleich. Nicht nur um die geflogenen Operationen zu optimieren, sondern auch um Einsparpotentiale und Synergien auszuloten.

Die deutsche Luftwaffe ist mit drei C-160D Transall des Lufttransportgeschwaders 61 (LTG 61) aus Landsberg/Penzing am EATT beteiligt. Dazu kommen weitere deutsche Soldaten des deutschen Anteils am Europäischen Lufttransportkommando (European Air Transport Command/EATC) in Eindhoven/Niederlande.



Weitere interessante Inhalte
Entscheidung nach langem Wettbewerb Kanada wählt Airbus C295W als SAR-Flugzeug

09.12.2016 - Die kanadische Regierung hat die Airbus C295W für ihr Such- und Rettungsflugzeugprogramm (Fixed-Wing Search and Rescue Program – FWSAR) ausgewählt hat. … weiter

Diehl Defence IRIS-T gegen Bodenziele getestet

08.12.2016 - Der Luft-Luft-Lenkflugkörper IRIS-T hat bei einem Testschießen von einem norwegischen F-16-Kampfjet seine Luft-Boden-Fähigkeit demonstriert. … weiter

Sikorsky S-70i Black Hawk für Chile

08.12.2016 - Sikorsky hat einen Vertrag für die Lieferung von sechs S-70i Black Hawk an die chilenischen Luftstreitkräfte abgeschlossen. … weiter

Frankreich, Großbritannien und Spanien Servicevertrag für A400M unterzeichnet

07.12.2016 - Airbus Defence and Space hat einen langfristigen GUnterstützungsvertrag für den neuen A400M-Transporter mit Großbritannien, Frankreich und Spanien unterzeichnet. … weiter

Flugstundenjubiläum für USAF-Pilot 6000 Stunden in der A-10

06.12.2016 - Als einer der erfahrensten Kampfflugzeugpiloten der US Air Force hat Oberstleutnant John Marks nun 6000 Flugstunden in der A-10 Thunderbolt II erreicht. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App