31.01.2014
FLUG REVUE

Das realistischste Luftkampfmanöver der WeltExoten bei Red Flag

Das Red-Flag-Manöver auf der Nellis Air Force Base bietet einzigartige Trainingsmöglichkeiten. Neben NATO-Streitkräften kommen immer wieder exotische Teilnehmer nach Nevada. Im Jahr 2008 gab es eine ganze Reihe von Premieren.

IN DIESEM ARTIKEL

Modernste indische Kampfflugzeuge russischer Bauart bei Red Flag, dem Stolz der US Air Force? Bis vor wenigen Jahren wäre dies ein kaum vorstellbares Szenario gewesen. Meist bleibt das Luftkampfmanöver auf der Nellis Air Force Base bei Las Vegas US-Verbänden und NATO-Mitgliedern vorbehalten. Nur relativ selten werden andere Nationen von den USA eingeladen, im Fall Indiens geschehen im Februar 2007. So machte sich nach langer Vorbereitungszeit im Sommer 2008 ein Tross von rund 250 Soldaten mit acht Suchoi Su-30MKI, zwei Tankern Iljuschin IL-78 und einem IL-76-Transporter in Richtung Amerika auf.

Bevor es jedoch in die Nellis-Lufträume ging, erfolgte eine zweiwöchige Vorbereitungsphase beim 366th Fighter Wing auf der Montain Home AFB in Idaho. Hier flogen die Flanker-Piloten gemeinsam mit den dort stationierten F-15E Eagle, um sich mit den US-Prozeduren vertraut zu machen. Dabei tauschten indische und amerikanische Waffensystemoffiziere sogar mehrfach die Plätze. Diese Missionen wurden jedoch mit ausgeschalteten Sensoren absolviert, um keine allzu genauen Rückschlüsse auf die wahre Leistungsfähigkeit der jeweiligen Maschine zu erlauben.


WEITER ZU SEITE 2: Flanker gegen US-Jets: Beide Seiten profitieren

1 | 2 | 3 |     
Mehr Infos zu:
flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Jets im Geschwindigkeitsrausch Top 10: Die schnellsten Flugzeuge der Welt

10.11.2016 - Nationales Prestige und technisches Knowhow: Nicht nur die Supermächte lieferten sich einen Wettstreit um immer neue Geschwindigkeitsrekorde. … weiter

Air National Guard F-15C Eagle verlegen nach Europa

05.04.2016 - Als neues so genanntes „Theater Security Package“ schicken die amerikanischen Luftstreitkräfte ein Dutzend Boeing F-15C für sechs Monate nach Europa. … weiter

Globale Fighter Top 10: Die zahlreichsten aktiven Kampfjet-Typen

09.03.2016 - Welche Kampfflugzeugmuster dominieren heute die weltweiten Flotten? Unsere Top-10-Liste gibt Aufschluss. … weiter

Neuer Langzeitvertrag Pratt & Whitney betreut israelische F100-Triebwerke

04.12.2015 - Pratt & Whitney hat mit den israelischen Verteidigungsministerium einen Vertrag zur Unterstützung der F100-Triebwerke der Kampfjets F-15I und F-16I geschlossen. … weiter

Die aktuellen Kampfjet-Programme Kampfflugzeuge - Die Konkurrenz um Kunden

22.08.2015 - Schwerwiegende Finanzprobleme bei den Streitkräften in Europa und drohende Haushaltskürzungen in den USA zwingen die traditionellen Fighter-Hersteller zum Kampf um vermeintlich lohnende Märkte in … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App