10.07.2013
FLUG REVUE

F-4F geht nach Neuburg

Nach der Abschiedsvorstellung in Wittmund überführte das Jagdgeschwader 71 eine der letzten Phantoms der Luftwaffe zum JG 74 im bayerischen Neuburg.

Am 5. Juli um 11:00 Uhr war es soweit. Die „alte Lady“ mit der Kennung 38+10, begleitet von den beiden mit Sonderlackierung versehenen Eurofighter des JG 74, erschien mit ihrer charakteristischen Rußfahne am wolkenverhangenen Neuburger Himmel.

Überflug in 3er-Formation, dann alleine im Vorbeiflug mit ausgefahrenem Fahrwerk und Fanghaken und schließlich zur Landung ansetzend, beeindruckte die Maschine, wie schon so viele tausend Mal zuvor, die vielen Angehörigen des Geschwaders, die sich zur Abschiedsvorstellung auf den Hallenvorfeldern eingefunden hatten.

Der Kommodore des Geschwaders, Oberstleutnant Frank Gräfe, begrüßte die Besatzung, Hauptmann Frank Röchow und Waffensystemoffizier Oberstleutnant Thomas Rex, die das Kampfflugzeug nach Neuburg überführt hatten.

Symbolisch übergab Oberstleutnant Frank Gräfe das Bordbuch des Flugzeuges an den Traditionsoffizier des Geschwaders, Oberleutnant Ralf Hieke aus der technischen Gruppe, den neuen Verantwortlichen der Maschine. Dieser Landung wird nämlich kein Start mehr folgen. Die 38+10 wird in Zukunft im Jagdgeschwader 74, auf einem Sockel stehend, an ihre große Vergangenheit in der deutschen Luftwaffe erinnern.



Weitere interessante Inhalte
Taktisches Luftwaffengeschwader 33 Deutsche Tornados üben in Südafrika

21.03.2017 - Vier Tornados der Luftwaffe aus Büchel haben für die Übung „Two Oceans“ auf die Overberg Air Base verlegt. … weiter

Abschied von der Phantom USAF stellt QF-4 außer Dienst

15.03.2017 - Zwanzig Jahre nach Auflösung der letzten Einsatzstaffel wurde die Phantom von der US Air Force noch als Ziel­drohne genutzt. Nun hieß es in Holloman AFB endgültig Abschied nehmen von dem legendären … weiter

Ersatzteilversorgung bis 2030 gesichert Bundeswehr lässt 26 CH-53 GS umrüsten

27.02.2017 - Die Bundeswehr lässt bei Airbus Helicopters 26 schwere Transporthubschrauber auf zukunftssichere Ersatzteile und Bauteile umrüsten, die ihren Betrieb mindestens bis zum Jahr 2030 ermöglichen. … weiter

DFS übernimmt Fluglotsenausbildung der Bundeswehr

16.01.2017 - Eine Tochter der Deutschen Flugsicherung, die Kaufbeuren ATM Training, hat die Ausbildung der militärischen Flugsicherungskontrollleiter übernommen. … weiter

Unbemanntes Aufklärungsflugzeug Erster Luftwaffen-Soldat erreicht 2000 Stunden mit Heron 1

05.01.2017 - Beim allerersten Missionsflug eines Heron 1 war Hauptfeldwebel Fabrice Bergmann bereits Crewmitglied. In Mali wurde er jetzt für 2000 Stunden geehrt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App