10.05.2013
FLUG REVUE

F-4F Phantom „Pharewell“

Knapp zwei Monate vor der großen Abschiedsfeier hat das Jagdgeschwader 71 „Richthofen“ seine F-4F im finalen Sonderanstrich präsentiert. Alles zur F-4F finden Sie ab Montag in der neuen FLUG REVUE.

F-4F Pharewell Einflug Wittmund 2013

Am 8. Mai 2013 traft die frisch lackierte 37+01 "Phantom Pharewell" in Wittmund ein (Foto: Altmann).  

 

Die Phantom mit der Kennung 37+01 wurde in den letzten Wochen in Jever aufwändig lackiert. Der Jet ist die erste F-4F überhaupt, die 1974 aus den USA nach Deutschland geflogen wurde. Nun wird er der letzte sein, der in Wittmund fliegen soll.

Zusätzlich zur „Phantom Pharewell“ wurden bei einer Pressepräsentation neben der aktuellen Graulackierung zwei weitere F-4F Phantom II in den alten Normanstrichen 72 und 81 B gezeigt.

Mit einem Spotterday, zu dem sich bereits 3000 Fans angemeldet haben, beginnt Ende Juni die dreitägige Großveranstaltung zum Ende der fast vierzigjährigen Geschichte der F-4F Phantom in Wittmund. Am 28. Juni 2013 werden neben vielen Gastflugzeugen befreundeter Verbände und Nationen natürlich letztmalig die F-4F Phantom auf dem NATO-Flugplatz Wittmundhafen gezeigt werden.

Einen Tag später wird an selber Stelle ein „Tag der offenen Tür“ stattfinden. Neben dem offiziellen Letztflug der Phantom sowie dem offiziellem Einflug des Eurofighter in Wittmund stehen weitere Highlights im Programm. Rundflüge, Static Display, der Karrieretruck der Bundeswehr sowie ein öffentliches Hallenfest am Abend runden das Programm ab.

Das Jagdgeschwader 71 "R" erhielt im März 1974 die ersten in der Jagdrolle eingesetzten F-4F Phantom II. Insgesamt wurden 175 F-4F Phantom II in den Jahren 1973-1975 beschafft und in insgesamt vier Geschwadern geflogen, dabei technisch immer wieder angepasst und aufgewertet. Weitere zwei Geschwader mit insgesamt 88 Jets wurden mit der RF-4E bestückt, einer Aufklärungsvariante der Phantom.



Weitere interessante Inhalte
Taktisches Luftwaffengeschwader 33 Deutsche Tornados üben in Südafrika

21.03.2017 - Vier Tornados der Luftwaffe aus Büchel haben für die Übung „Two Oceans“ auf die Overberg Air Base verlegt. … weiter

Abschied von der Phantom USAF stellt QF-4 außer Dienst

15.03.2017 - Zwanzig Jahre nach Auflösung der letzten Einsatzstaffel wurde die Phantom von der US Air Force noch als Ziel­drohne genutzt. Nun hieß es in Holloman AFB endgültig Abschied nehmen von dem legendären … weiter

Ersatzteilversorgung bis 2030 gesichert Bundeswehr lässt 26 CH-53 GS umrüsten

27.02.2017 - Die Bundeswehr lässt bei Airbus Helicopters 26 schwere Transporthubschrauber auf zukunftssichere Ersatzteile und Bauteile umrüsten, die ihren Betrieb mindestens bis zum Jahr 2030 ermöglichen. … weiter

DFS übernimmt Fluglotsenausbildung der Bundeswehr

16.01.2017 - Eine Tochter der Deutschen Flugsicherung, die Kaufbeuren ATM Training, hat die Ausbildung der militärischen Flugsicherungskontrollleiter übernommen. … weiter

Unbemanntes Aufklärungsflugzeug Erster Luftwaffen-Soldat erreicht 2000 Stunden mit Heron 1

05.01.2017 - Beim allerersten Missionsflug eines Heron 1 war Hauptfeldwebel Fabrice Bergmann bereits Crewmitglied. In Mali wurde er jetzt für 2000 Stunden geehrt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App