10.05.2013
FLUG REVUE

F-4F Phantom „Pharewell“

Knapp zwei Monate vor der großen Abschiedsfeier hat das Jagdgeschwader 71 „Richthofen“ seine F-4F im finalen Sonderanstrich präsentiert. Alles zur F-4F finden Sie ab Montag in der neuen FLUG REVUE.

F-4F Pharewell Einflug Wittmund 2013

Am 8. Mai 2013 traft die frisch lackierte 37+01 "Phantom Pharewell" in Wittmund ein (Foto: Altmann).  

 

Die Phantom mit der Kennung 37+01 wurde in den letzten Wochen in Jever aufwändig lackiert. Der Jet ist die erste F-4F überhaupt, die 1974 aus den USA nach Deutschland geflogen wurde. Nun wird er der letzte sein, der in Wittmund fliegen soll.

Zusätzlich zur „Phantom Pharewell“ wurden bei einer Pressepräsentation neben der aktuellen Graulackierung zwei weitere F-4F Phantom II in den alten Normanstrichen 72 und 81 B gezeigt.

Mit einem Spotterday, zu dem sich bereits 3000 Fans angemeldet haben, beginnt Ende Juni die dreitägige Großveranstaltung zum Ende der fast vierzigjährigen Geschichte der F-4F Phantom in Wittmund. Am 28. Juni 2013 werden neben vielen Gastflugzeugen befreundeter Verbände und Nationen natürlich letztmalig die F-4F Phantom auf dem NATO-Flugplatz Wittmundhafen gezeigt werden.

Einen Tag später wird an selber Stelle ein „Tag der offenen Tür“ stattfinden. Neben dem offiziellen Letztflug der Phantom sowie dem offiziellem Einflug des Eurofighter in Wittmund stehen weitere Highlights im Programm. Rundflüge, Static Display, der Karrieretruck der Bundeswehr sowie ein öffentliches Hallenfest am Abend runden das Programm ab.

Das Jagdgeschwader 71 "R" erhielt im März 1974 die ersten in der Jagdrolle eingesetzten F-4F Phantom II. Insgesamt wurden 175 F-4F Phantom II in den Jahren 1973-1975 beschafft und in insgesamt vier Geschwadern geflogen, dabei technisch immer wieder angepasst und aufgewertet. Weitere zwei Geschwader mit insgesamt 88 Jets wurden mit der RF-4E bestückt, einer Aufklärungsvariante der Phantom.



Weitere interessante Inhalte
Jets im Geschwindigkeitsrausch Top 10: Die schnellsten Flugzeuge der Welt

10.11.2016 - Nationales Prestige und technisches Knowhow: Nicht nur die Supermächte lieferten sich einen Wettstreit um immer neue Geschwindigkeitsrekorde. … weiter

UN-Mission MINUSMA Heron 1 der Luftwaffe in Mali im Einsatz

02.11.2016 - Am Dienstag um 9:30 Uhr startete eine Heron 1 in Gao zu ihrem ersten operationellen Flug im Rahmen der UN-Mission MINUSMA. … weiter

Luftwaffe Tornados in Incirlik können wieder fliegen

08.10.2016 - Die Luftwaffe hat am Samstag nach einer kleinen Reparatur ihre Tornados in Incirlik wieder für den Aufklärungseinsatz über dem Irak und Syrien freigegeben. … weiter

"Technischer Mangel" Luftwaffe groundet Tornados mit ASSTA 3-Standard

06.10.2016 - Die Luftwaffe hat am Donnerstag den Flugbetrieb mit Tornados der Version ASSTA 3 ausgesetzt. Betroffen davon sind auch die in Incirlik stationierten Maschinen. … weiter

Hercules-Partnerschaft mit Frankreich Deutschland plant C-130J-Beschaffung

05.10.2016 - Als Ergänzung der A400M will Deutschland "vier bis sechs" Lockheed C-130J Hercules beschaffen und diese auf einer französischen Basis stationieren. Eine entsprechende "politische Absichtserklärung" … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App