02.04.2013
FLUG REVUE

FDP: Keine Entscheidung über Drohnen vor der Wahl

Der FDP-Obmann im Haushaltsausschuss, Jürgen Koppelin, erklärte heute, dass der zuständige Haushaltsausschuss in dieser Legislatur keine Entscheidung über die Beschaffung von Drohnen treffen werde.

Das habe bereits vor einigen Wochen die FDP-Bundestagsfraktion beschlossen. Die Entscheidung über die Anschaffung von Drohnen sollte dem nächsten Bundestag vorbehalten bleiben.

Grundsätzlich ist laut Koppelin die Anschaffung von unbewaffneten Drohnen richtig, gegebenenfalls kann es die Möglichkeit einer Bewaffnung geben. Sie sollten jedoch dann zusammen mit anderen europäischen NATO-Partnern entwickelt werden.

Vor einer Anschaffung von Drohnen sollte bei der öffentlichen Debatte über solche unbemannten oder bewaffneten Flugsysteme die ethische und moralische Dimension mit im Vordergrund der Diskussion stehen, erklärte Koppelin weiter.

Für die Anschaffung von bewaffneten Drohnen gibt es aus Sicht von Koppelin noch zu viele Fragen. Deshalb gäbe es keine Eile in der Entscheidung.



Weitere interessante Inhalte
Schon über 400 Flugzeuge im Einsatz Eurofighter: Auslieferungs-Meilensteine

11.04.2017 - Der Eurofighter wird von den Partnerfirmen an den Standorten Getafe (Spanien), Manching (Deutschland), Warton (Großbritannien), und Turin (Italien) endmontiert. … weiter

Luftwaffe Tornados erhalten neuen EloKa-Behälter von Saab

11.04.2017 - Für die Tornados der Luftwaffe wurden 29 neue BOZ-101 EC bei Saab bestellt. … weiter

Luftwaffe Flugbereitschaft – Die Flugzeuge

10.04.2017 - VIP-Flüge, Transporteinsätze und Luftbetankung – die Aufgaben der Flugbereitschaft des Verteidigungsministeriums sind vielfältig. Nach einem Modernisierungsprogramm zu Beginn des Jahrzehnts sind nun … weiter

Taktisches Luftwaffengeschwader 33 Deutsche Tornados üben in Südafrika

21.03.2017 - Vier Tornados der Luftwaffe aus Büchel haben für die Übung „Two Oceans“ auf die Overberg Air Base verlegt. … weiter

Ersatzteilversorgung bis 2030 gesichert Bundeswehr lässt 26 CH-53 GS umrüsten

27.02.2017 - Die Bundeswehr lässt bei Airbus Helicopters 26 schwere Transporthubschrauber auf zukunftssichere Ersatzteile und Bauteile umrüsten, die ihren Betrieb mindestens bis zum Jahr 2030 ermöglichen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App