Heer und Luftwaffe tauschen Hubschrauber

Bei einem Appell in Laupheim wurde gestern der sogenannte „Fähigkeitstransfer Hubschrauber“ zwischen Heer und Luftwaffe formell vollzogen. Der leichte taktische Lufttransport wird im Heer und der operativ/taktische Lufttransport in der Luftwaffe konzentriert.

Heer Hubschraubertausch Luftwaffe

Heer und Luftwaffe tauschen ab Januar 2013 NH90 und CH-53 (Foto: Heer/M. Schulz).  

 

Mit Ablauf des Jahres 2012 endet die 40-jährige Geschichte der mittleren Transporthubschrauber CH-53 im Deutschen Heer. Die Transporthubschrauberregimenter 15 und 25 in Rheine und Laupheim werden aufgelöst. Der Einsatzauftrag beider Regimenter wird am 1. Januar 2013 zum Hubschraubergeschwader 64 der Luftwaffe wechseln, das in Laupheim und Schönewalde stationiert sein wird.

Im Gegenzug erhält das Heer alle Hubschrauber vom Typ NH90 und Bell UH-1D, die den Transporthubschrauberregimentern 10 und 30 in Faßberg und Niederstetten zugeordnet werden.

Die große Herausforderung beim Fähigkeitstransfer Hubschrauber besteht darin, die Verpflichtungen in den laufenden Einsätzen, wie zum Beispiel die Aufgabe ForwardAirMedEvac (Rettung von verletzten/verwundeten Soldaten vom Ort des Geschehens), Bereitstellungsphasen im Rahmen von einsatzgleichen Verpflichtungen und den SAR-Dienst auch während der Umgliederung ohne Abstriche zu erfüllen.

Das von den vorherigen Inspekteuren vereinbarte Projekt ist nicht unumstritten. Generalleutnant Karl Müllner, Inspekteur der Luftwaffe, betonte deshalb, dass man nur gemeinsam die gesteckten Ziele im Rahmen der Neuausrichtung der Bundeswehr erreichen könne. Problematisch ist, dass mit diesem Transfer nicht nur die Luftfahrzeugmuster, sondern auch die meisten Soldatinnen und Soldaten dieser Regimenter und Geschwader die Teilstreitkraft und den Standort wechseln.

Mehr zum Thema:
KS



Diesen Artikel kommentieren 

Weitere interessante Inhalte
Luftwaffe Eurofighter eskortieren Flugzeug der Queen

24.06.2015 - Zwei Eurofighter des Taktischen Luftwaffengeschwaders 31 „Boelcke“ haben am Dienstag das Flugzeug der englischen Königin von der deutschen Grenze bis zur Hauptstadt begleitet. … weiter

Luftwaffe Waffenmechaniker beim Systemzentrum Luftfahrzeugtechnik

24.06.2015 - Die Luftwaffe bietet vielfältige Beschäftigungsmöglichkeiten nicht nur im Cockpit von Flugzeugen oder Hubschraubern. Gerade im Bereich Wartung und Instandsetzung findet sich so manche ungewöhnliche … weiter

Nach Inspektionen Der A400M der Luftwaffe darf demnächst wieder fliegen

18.06.2015 - Der Inspekteur der Luftwaffe hat den Flugbetrieb der Transportmaschine vom Typ Airbus A400M in der Luftwaffe „grundsätzlich wieder freigegeben“. Allerdings stehen noch weitere Inspektionen an. … weiter

VIP-Interview Generalleutnant Karl Müllner im Gespräch

17.06.2015 - Generalleutnant Karl Müllner führt die Luftwaffe seit Mai 2012. Er durchlief eine typische Karriere als Kampfflugzeugpilot (Ausbildung auf der F-4F Phantom), mit dem Höhepunkt als Kommodore des … weiter

Eintritt nur nach kostenloser Voranmeldung Flughafen München mit "Airportday" am Sonntag

11.06.2015 - Am kommenden Sonntag lädt der Flughafen München zum "Airportday" in den Besucherpark und auf sein Vorfeld. Dort warten zahlreiche fliegende Raritäten, die teilweise auch im Fluge zu bewundern sind. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2015

FLUG REVUE
07/2015
15.06.2015

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Air Force One und Co.
- Zwischenbericht Germanwings-Unglück
- 15. EBACE in Genf
- Frisian Flag
- A400M-Absturz
- UAV-Entwicklung Europa
- Kabinenbeleuchtung mit LEDs
- EXTRA Paris Airshow 2015

aerokurier iPad-App