12.12.2011
FLUG REVUE

JG 74 für NATO Response Force zertifiziert

Nach der erfolgreichen „Startasses“-Übung steht das Eurofighter-Geschwader in Neuburg ab Januar 2012 für weltweite Einsätze des Bündnisses bereit.

JG 74 Eufofighter für NRF

Die Eurofighter des JG 74 stehen 2012 für die NATO Response Force bereit (Foto: Luftwaffe/Habermeier).  

 

Der Fähigkeitsnachweis für den neuen Kampfjet der Luftwaffe, der von Deutschland erstmals für mögliche Einsätze der NATO angeboten wurde, brachte gute Ergebnisse. Über 100 Inspektoren waren nach Neuburg angereist, um das „Einsatzmodul“ zu bewerten.

Dieses Einsatzmodul, zu dem auch Kräfte des Flugabwehrraketengeschwaders 5 un der IT-Sektoren 1 und 3 gehörten, befand sich gemäß „Drehbuch“ auf einem fremden Flugplatz eines befreundeten Landes, mehrere Flugstunden von Neuburg entfernt. Das benötigte Personal, nebst 100 Tonnen Material sowie ca. 20 Kraftfahrzeuge, einschließlich Sonderfahrzeuge und Bodendienstgeräte wurden, zumindest gemäß „Papier“, dorthin verlegt.

Nach Abschluss der über ein Jahr dauernden Vorbereitung hält das Jagdgeschwader 74 ab 1. Januar 2012 neben den etwa 300 Soldaten/-innen und sechs Luftfahrzeugen auch 1600 Tonnen Material bereit, welches im Notfall innerhalb von zehn Tagen weltweit verlegbar ist.

Der Bereitschaftszeitraum, auch Stand-by-Phase genannt, beträgt neuerdings statt sechs nun zwölf Monate. Die Bandbreite möglicher Einsätze der NRF umfasst das gesamte Spektrum von NATO-Operationen, wie humanitäre Hilfe, Evakuierungsoperationen, Durchsetzung von Embargos, Unterstützung nach Terroranschlägen, Kampf gegen terroristische Kräfte, bis hin zu Kampfeinsätzen als „Initial Entry Force".



Weitere interessante Inhalte
Taktisches Luftwaffengeschwader 33 Deutsche Tornados üben in Südafrika

21.03.2017 - Vier Tornados der Luftwaffe aus Büchel haben für die Übung „Two Oceans“ auf die Overberg Air Base verlegt. … weiter

Ersatzteilversorgung bis 2030 gesichert Bundeswehr lässt 26 CH-53 GS umrüsten

27.02.2017 - Die Bundeswehr lässt bei Airbus Helicopters 26 schwere Transporthubschrauber auf zukunftssichere Ersatzteile und Bauteile umrüsten, die ihren Betrieb mindestens bis zum Jahr 2030 ermöglichen. … weiter

DFS übernimmt Fluglotsenausbildung der Bundeswehr

16.01.2017 - Eine Tochter der Deutschen Flugsicherung, die Kaufbeuren ATM Training, hat die Ausbildung der militärischen Flugsicherungskontrollleiter übernommen. … weiter

Unbemanntes Aufklärungsflugzeug Erster Luftwaffen-Soldat erreicht 2000 Stunden mit Heron 1

05.01.2017 - Beim allerersten Missionsflug eines Heron 1 war Hauptfeldwebel Fabrice Bergmann bereits Crewmitglied. In Mali wurde er jetzt für 2000 Stunden geehrt. … weiter

Ausbildung von Jetpiloten Luftwaffe: 50 Jahre Pilotenschmiede in Sheppard

05.01.2017 - Wer Jetpilot werden möchte, der kommt an Sheppard nicht vorbei. Dort werden junge Flugschüler der Luftwaffe ausgebildet – und das seit 50 Jahren. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App