19.07.2012
FLUG REVUE

Kommandowechsel beim EATC

Führungswechsel beim European Air Transport Command: Nachfolger des ersten Kommandeurs, Generalmajor Jochen Both von der Luftwaffe, wird der französischen Generalmajor Pascal Valentin.

General Both kann sich nun voll auf seine neue Aufgabe als Kommandeur NAEW Force Command beim Hauptquartier SHAPE in Belgien konzentrieren. Dabei kann der deutsche General auf ein erfolgreiches Kapitel „seiner Zeit“ im EATC zurückblicken, denn die Zahlen des viernationalen Hauptquartiers der Partnerländer Belgien, Niederlande, Frankreich und Deutschland können sich sehen lassen.

Allein bis Juni diesen Jahres erflogen die 126 assignierten Flugzeuge der vier Nationen unter dem Kommando des EATC mehr als 7500 Einsätze, transportierten mehr als 22250 Tonnen Fracht und absolvierten über 200 Luftbetankungseinsätze.

Und nicht nur der Transport von Material wird von Eindhoven aus gesteuert: Auch knapp 800 Luftrettungseinsätze (AirMedEvac) unter Führung des EATC Hilfe sehen zu Buche. Dazu zählen nicht nur die Einsätze im Rahmen der weithin bekannten ISAF-Operationen: So wurden beispielsweise im letzten Jahr während der Libyen-Krise etwa 1.000 Personen mit assignierten Maschinen des EATC ausgeflogen.

Was den fachlichen deutschen Einfluss des EATC angeht, so hat dieses Kommando grundsätzlich die Funktion des ehemaligen deutschen Lufttransportkommandos in Münster übernommen und wurde damit im Anschluss fundamentaler Baustein der Kommandostruktur innerhalb der deutschen Luftwaffe.

165 Soldaten arbeiten derzeit auf der Eindhovener Air Base. Und in den nächsten 12 Monaten wird das EATC noch auf rund 190 Soldaten und zivile Mitarbeiter anwachsen, die ihre Erfahrungen im nationalen Militärlufttransport nun für das gemeinsame Kommando EATC nutzbringend einfließen lassen.



Weitere interessante Inhalte
DFS übernimmt Fluglotsenausbildung der Bundeswehr

16.01.2017 - Eine Tochter der Deutschen Flugsicherung, die Kaufbeuren ATM Training, hat die Ausbildung der militärischen Flugsicherungskontrollleiter übernommen. … weiter

Unbemanntes Aufklärungsflugzeug Erster Luftwaffen-Soldat erreicht 2000 Stunden mit Heron 1

05.01.2017 - Beim allerersten Missionsflug eines Heron 1 war Hauptfeldwebel Fabrice Bergmann bereits Crewmitglied. In Mali wurde er jetzt für 2000 Stunden geehrt. … weiter

Ausbildung von Jetpiloten Luftwaffe: 50 Jahre Pilotenschmiede in Sheppard

05.01.2017 - Wer Jetpilot werden möchte, der kommt an Sheppard nicht vorbei. Dort werden junge Flugschüler der Luftwaffe ausgebildet – und das seit 50 Jahren. … weiter

UN-Mission MINUSMA Heron 1 der Luftwaffe in Mali im Einsatz

02.11.2016 - Am Dienstag um 9:30 Uhr startete eine Heron 1 in Gao zu ihrem ersten operationellen Flug im Rahmen der UN-Mission MINUSMA. … weiter

Luftwaffe Tornados in Incirlik können wieder fliegen

08.10.2016 - Die Luftwaffe hat am Samstag nach einer kleinen Reparatur ihre Tornados in Incirlik wieder für den Aufklärungseinsatz über dem Irak und Syrien freigegeben. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App