Kooperationsvereinbarung „Reservistenarbeit“ zwischen der Luftwaffe und Diehl geschlossen

Heute wurde am Rande der internationalen Luftfahrtausstellung in Berlin zwischen der Deutschen Luftwaffe und der Diehl Defence Holding GmbH eine Rahmenvereinbarung über die Förderung der Zusammenarbeit im Bereich der Reservistenarbeit Bw geschlossen.

Die Vereinbarung soll vornehmlich Impulse für die Förderung der engagierten Reservistentätigkeit von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von Diehl Defence geben und bestehende Kooperationen zwischen der Bundeswehr und der Wirtschaft ergänzen.

Generalleutnant Dieter Naskrent, Stellvertreter des Inspekteurs der Luftwaffe und Beauftragter für Reservistenangelegenheiten der Luftwaffe, betonte die strategische Bedeutung der Reserve für die Luftwaffe. „Ohne die Reservistinnen und Reservisten ist die Einsatz- und Durchhaltefähigkeit der Streitkräfte in vielen Bereichen eingeschränkt.“

Vor dem Hintergrund des großen Bedarfes an qualifizierten und motivierten Reservistinnen und Reservisten hoffe man nun, mit der gemeinsamen Absichtserklärung von Luftwaffe und Diehl Defence über die Förderung der Reservistenarbeit nicht nur über einen Weg zur Verbesserung der Beorderungslage in der Luftwaffe, sondern zur ganzheitlichen Personalentwicklung bei der Bundeswehr, dem Unternehmen und den Arbeitnehmern/ Reservisten zu verfügen.

Die Kooperationsvereinbarung ist ein weiterer Meilenstein zur Optimierung der Reservistenarbeit. In diesem Kontext weist die Luftwaffe darauf hin, dass weitere Kooperationen im Bereich der Reservistenarbeit auch mit anderen interessierten Unternehmen, Behörden und Einrichtungen angestrebt werden.




Diesen Artikel kommentieren 

Weitere interessante Inhalte
18 Kampfflugzeuge im Einsatz Rotation beim Baltic Air Policing

01.09.2014 - Am Montag wurde die Luftraumsicherung der baltischen Staaten offiziell an das neue Kontingent übergeben. Deutschland, Kanada, die Niederlande und Portugal stellen auf drei Basen 18 Flugzeuge bereit. … weiter

Taktisches Luftwaffengschwader 74 Eurofighter verlegen nach Estland

28.08.2014 - Am Donnerstag verlegten vier Eurofighter des Taktischen Luftwaffengeschwader 74 auf den Luftwaffenstützpunkt nach Ämari in Estland. Zuvor hatte der Verband bereits 100 Soldaten für das Vor- und … weiter

Hilfstransporte ab Leipzig Bundeswehr nutzt Antonow für Irak-Flüge

27.08.2014 - Am heutigen Mittwoch flog erneut eine gecharterte Antonow An-124 der Ruslan SALIS GmbH mit Hilfsgütern nach Erbil im Nordirak. … weiter

Gut gerüstet für Präzisionsaufgaben Das Jagdbombergeschwader 33 in Büchel

25.08.2014 - Nach der Einführung von lasergelenkten Präzisionswaffen und dem Abstandsflugkörper Taurus ist das Taktische Luftwaffengeschwader 33 gut für Luft-Boden-Aufgaben ausgestattet. Einen weiteren … weiter

Umbenennungen zum 1. Oktober 2013 Die fliegenden Verbände der Luftwaffe

21.08.2014 - Im Rahmen des Umbaus der Bundeswehr hat die Luftwaffe ihre Führungsstrukturen verschlankt. Die Luftwaffendivisionen fallen weg, und alle fliegenden Verbände unterstehen seit dem 1. Juli 2013 dem … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

Frage des Monats

Welches Thema ist Ihr Favorit in der FLUG REVUE 9-2014?


Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.











alle Ergebnisse


FLUG REVUE 09/2014

FLUG REVUE
09/2014
11.08.2014

Abonnements
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- 1500. Boeing 747
- Tiger Meet
- Farnborough 2014
- Irish Coast Guard
- Falcon 8X
- Triebwerke von Morgen
- Raumtransporter ATV

aerokurier iPad-App