29.08.2014
FLUG REVUE

ÖsterreichLanden im Hochgebirge: Spezialausbildung für Piloten

Von 25. August bis 5. September findet vom Fliegerhorst Aigen im Ennstal aus ein Hochgebirgslandelehrgang für 41 Hubschrauberpiloten und Techniker statt. Als Gäste nehmen daran auch 21 Soldaten der deutschen Bundeswehr teil.

Alouette III und Bo 105 Gebirgsflug Aigen 2014

Bei der Gebirgsflugausbildung von Aigen im Ennstal aus fliegen unter anderem Aloutte III und BO 105 (Foto: Bundesheer/Pail).  

 

Von Aigen aus werden Landeplätze im Hochgebirge in der Steiermark, in Kärnten, Salzburg und Tirol angeflogen. Die Landungen erfolgen in Höhen über 1800 Meter bis zu 3700 Meter. Geflogen wird mit Hubschraubern des Typs S-70 Black Hawk, Agusta Bell 212, Alouette III und OH-58 Kiowa sowie BO 105.

Die regelmäßige Ausbildung ist für Hubschrauber-Einsatzpiloten erforderlich, um alle militärischen Flugaufträge im Hochgebirge sicher zu bewerkstelligen. Dazu zählen Truppentransporte, Erkundungs- und Versorgungsflüge sowie Materialtransporte.

Für zahlreiche Hilfseinsätze im Rahmen der Katastrophenhilfe oder bei Assistenzeinsätzen für zivile Behörden ist es ebenfalls immer wieder notwendig, dass mit Hubschraubern im Hochgebirge gelandet wird.

Zuletzt mussten Bundesheer-Piloten ihr Können im Hochgebirge am 16. August unter Beweis stellen, als sie einen verunglückten Höhlenforscher evakuierten. Ein Hubschrauber des Typs Alouette III ist dabei gegen 1 Uhr früh auf 2100 Meter Höhe vor dem Eingang der Jack-Daniel's-Höhle im Tennengebirge gelandet. Von dort wurde der Verletzte ins Krankenhaus transportiert.



Weitere interessante Inhalte
Aufklärungsbehälter Elbit Condor 2 für Kunden in Asien

29.03.2017 - Elbit hat einem Land im „asiatisch-pazifischen Raum“ zusätzliche Condor-2-Aufklärungsbehälter im Wert von 75,5 Millionen Euro verkauft. … weiter

Europäisches Forschungsprogramm A400M: Bremstests auf nasser Piste

29.03.2017 - Im Rahmen des EU-Projekts Future Sky Safety wurde ein A400M-Transporter in Twente für Bremsversuche auf nasser Startbahn verwendet. … weiter

Taktisches Lufwaffengeschwader 33 Taurus-Schuss in Südafrika

28.03.2017 - Während der Übung „Two Oceans“ hat ein Tornado der Luftwaffe erstmals einen komplett überholten Taurus-Marschflugkörper verschossen. … weiter

Große USA-Tour Patrouille de France über New York

27.03.2017 - Das Kunstflugteam der Armée de l´Air hat seine große USA-Tour begonnen und in New York die Freiheitsstatue überflogen. … weiter

Heeresflieger bei MINUSMA in Mali Tiger in Gao angekommen

26.03.2017 - Am Samstagnachmittag trafen die ersten beiden Tiger des Kampfhubschrauberregiments 36 in Gao im Norden Malis ein. Sie werden im Rahmen der UN-Mission MINUSMA eingesetzt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App