29.08.2014
FLUG REVUE

ÖsterreichLanden im Hochgebirge: Spezialausbildung für Piloten

Von 25. August bis 5. September findet vom Fliegerhorst Aigen im Ennstal aus ein Hochgebirgslandelehrgang für 41 Hubschrauberpiloten und Techniker statt. Als Gäste nehmen daran auch 21 Soldaten der deutschen Bundeswehr teil.

Alouette III und Bo 105 Gebirgsflug Aigen 2014

Bei der Gebirgsflugausbildung von Aigen im Ennstal aus fliegen unter anderem Aloutte III und BO 105 (Foto: Bundesheer/Pail).  

 

Von Aigen aus werden Landeplätze im Hochgebirge in der Steiermark, in Kärnten, Salzburg und Tirol angeflogen. Die Landungen erfolgen in Höhen über 1800 Meter bis zu 3700 Meter. Geflogen wird mit Hubschraubern des Typs S-70 Black Hawk, Agusta Bell 212, Alouette III und OH-58 Kiowa sowie BO 105.

Die regelmäßige Ausbildung ist für Hubschrauber-Einsatzpiloten erforderlich, um alle militärischen Flugaufträge im Hochgebirge sicher zu bewerkstelligen. Dazu zählen Truppentransporte, Erkundungs- und Versorgungsflüge sowie Materialtransporte.

Für zahlreiche Hilfseinsätze im Rahmen der Katastrophenhilfe oder bei Assistenzeinsätzen für zivile Behörden ist es ebenfalls immer wieder notwendig, dass mit Hubschraubern im Hochgebirge gelandet wird.

Zuletzt mussten Bundesheer-Piloten ihr Können im Hochgebirge am 16. August unter Beweis stellen, als sie einen verunglückten Höhlenforscher evakuierten. Ein Hubschrauber des Typs Alouette III ist dabei gegen 1 Uhr früh auf 2100 Meter Höhe vor dem Eingang der Jack-Daniel's-Höhle im Tennengebirge gelandet. Von dort wurde der Verletzte ins Krankenhaus transportiert.



Weitere interessante Inhalte
Europäische Tanker-Initiative Deutschland und Norwegen bestellen A330 MRTT

25.09.2017 - Airbus Defence and Space hat von der europäischen Organisation für Verteidigungskooperationsprogramme (OCCAR) einen Festauftrag über fünf Mehrzwecktank- und -transportflugzeuge vom Typ Airbus A330 … weiter

Jubiläumsfeier in Aigen im Ennstal 50 Jahre Alouette III in Österreich

23.09.2017 - Die Jubiläen 80 Jahre Fliegerhorst Aigen im Ennstal, und 50 Jahre Alouette III im Bundesheer waren Anlass für eine Feier am Freitag. … weiter

Flugsicherheitsausschuss Tiger darf mit Auflagen wieder fliegen

22.09.2017 - Zwei Monate nach dem Absturz in Mali hat der Flugsicherheitsausschuss beim Luftfahrtamt der Bundeswehr den Flugbetrieb mit dem Hubschrauber Tiger unter Auflagen wieder freigegeben. … weiter

Br 1150 wird durch P-72A ersetzt Italien verabschiedet Atlantic

22.09.2017 - Am Donnerstag wurde auf dem Flugplatz von Sigonella am Fuße des Ätna die Breguet Br 1150 Atlantic aus dem Dienst der Aeronautica Militare verabschiedet. … weiter

Luft-Boden-Rolle Eurofighter testet GBU-48 in Vidsel

21.09.2017 - Auf der Vidsel Test Range in Schweden haben Eurofighter der Luftwaffe die ersten Laser- und GPS-gesteuerten GBU-48-Bomben abgeworfen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 10/2017

FLUG REVUE
10/2017
11.09.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Pleite: Ausverkauf bei airberlin
60 Jahre Sputnik: Der Beginn der Raumfahrt
Ambulanzflugzeug: Business Jets helfen im Notfall
Triebwerke-Extra: Die Kraftpakete der Zukunft
Flughafen Peking: Wachstum ohne Ende