30.03.2011
FLUG REVUE

A343 FlugbereitschaftLufthansa Technik übergibt Regierungs-Airbus-A340 an Flugbereitschaft

Lufthansa Technik hat am Mittwoch die erste A340-300 für die Flugbereitschaft an die Luftwaffe übergeben. Das ehemalige Lufthansa-Flugzeug wurde in den vergangenen Monaten als Regierungsflugzeug umgebaut.

Mit den neuen Airbus A340-300 werden bei der Flugbereitschaft die rund 20 Jahre alten A310-300 ersetzt. In etwa drei Monaten soll nach Angaben der Luftwaffe das zweite Flugzeug folgen.

Bei dem ersten Flugzeug handelt es sich um die ehemalige D-AIGR der Lufthansa (MSN 274). Der zweite Airbus A340-300 für die Luftwaffe ist die ehemalige "Foxtrott Bravo" (MSN 355). Wie die Lufthansa Technik auf Anfrage der FLUG REVUE erklärte, hatten die Flugzeuge zuvor 50.000 beziehungsweise 46.000 Flugstunden im Liniendienst absolviert.

Bereits im vergangenen Jahr hatte die Modernisierung der Kurz- und Mittelstreckenflotte begonnen, als Lufthansa Technik Airbus A319 für die Luftwaffe umrüstete.

Für die Lufthansa Technik ist die Ausstattung der Kanzler-Flugzeuge schon Tradition: Sie rüstete auch bereits Boeing 707 und die A310 für den Einsatz als repräsentatives Fluggerät um.

Der Airbus A340-300 hat ein maximales Abfluggewicht von 271 Tonnen und eine Reichweite von 13.500 km. Das Flugzeug kann maximal 143 Passagiere und 19 Besatzungsangehörige aufnehmen.

Während der Grundüberholung und Modernisierung erhielt das Flugzeug nach Angaben der Luftwaffe unter anderem ein neues Flight Management System mit Data-Link-Fähigkeit (Vernetzbarkeit auf internationale Lagebilder) sowie ein hochmodernes Multi-Scan-Wetterradar.

Analog zur Ausstattung der kleineren Airbus A319 CJ wurde auch beim A340-300 ein „papierloses Cockpit“ durch den Einsatz von Electronic Flight Bags (EFB) eingebaut.

"Zur besonderen militärischen Zusatzausstattung zählen das Freund-Feind-Kennungsgerät (IFF) sowie die gesicherten Kommunikationseinrichtungen via Satellit. Zu einem späteren Zeitpunkt werden die Luftfahrzeuge mit einem autonomen Selbstschutzsystem zur Abwehr von Lenkflugkörpern (vorwiegend MANPADS: Man Portable Air Defense Systems) ausgestattet", hieß es von der Luftwaffe.

Einen ausführlichen Bericht über Aufgaben, Flotte und Geschichte der Flugbereitschaft finden Sie in der Mai-Ausgabe der FLUG REVUE, die bereits ab 11. April am Kiosk erhältlich ist!

Mehr Infos zu:
flugrevue.de/ Heiko Stolzke


Weitere interessante Inhalte
Ausbildungsbeginn bei der Lufthansa Technik Gruppe Berufseinstieg in die Luftfahrtbranche

28.08.2017 - 151 junge Menschen beginnen bei Lufthansa Technik und ihren Tochtergesellschaften eine Ausbildung oder ein duales Studium. Und die Bewerbungsphase für 2018 läuft bereits. … weiter

Historische Boeing 737 soll aus Brasilien zurückkehren Zerlegung der "Landshut" beginnt

25.08.2017 - Die ehemalige Boeing 737 "Landshut" von Lufthansa wird derzeit von einem Spezialistenteam von Lufthansa Technik zerlegt. Der durch seine Entführung 1977 zu traurigem Ruhm gelangte Jet soll nach … weiter

Vorfeld-Unfall am Frankfurter Flughafen Leere Lufthansa-A380 kollidiert mit Catering-Truck

21.08.2017 - Kurz nach seiner Ankunft aus Shanghai ist ein leerer Lufthansa-Airbus A380 am Sonntagabend auf dem Frankfurter Flughafen mit einem Transporter für Bordverpflegung zusammengestoßen. Dessen Fahrer wurde … weiter

Fehlalarm: Feuerlöschanlage löst aus Lufthansa Super Star: Schaumbad im Hangar

15.08.2017 - Die derzeit am amerikanischen Flughafen Auburn-Lewiston restaurierte Lockheed L-1649A Super Star "badete" am Montag in chemischem Schaum, den eine irrtümlich auslösende Feuerlöschanlage ausstieß. … weiter

Line Maintenance soll günstiger werden LHT-Chef kündigt Sparrunde an

03.08.2017 - Lufthansa Technik (LHT) will die Kosten im Bereich "Line Maintenance" um ein Viertel senken. Danach hoffen die Lufthanseaten auf zuätzliche Wartungsaufträge aus dem Bereich der Niedrigpreisairlines. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 10/2017

FLUG REVUE
10/2017
11.09.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Pleite: Ausverkauf bei airberlin
60 Jahre Sputnik: Der Beginn der Raumfahrt
Ambulanzflugzeug: Business Jets helfen im Notfall
Triebwerke-Extra: Die Kraftpakete der Zukunft
Flughafen Peking: Wachstum ohne Ende

Be a pilot