09.09.2010
FLUG REVUE

Lufthansa Verkehrsfliegerschule bildet seit 50 Jahren Bundeswehrpiloten aus

Mit einem Festakt in Bremen begingen Lufthansa Flight Training (LFT) und die Bundeswehr heute den 50. Jahrestag ihrer Zusammenarbeit in der Ausbildung von Transportflugzeugführern für Luftwaffe und Marine.

Der 1. August 1960 markierte für 15 Flugschüler der Bundeswehr den Beginn ihrer Ausbildung an der Verkehrsfliegerschule. Mittlerweile haben 1.400 militärische Nachwuchspiloten hier ihre Fluglizenz erworben. Derzeit läuft in Bremen der 100. Lehrgang.  

„Vor 50 Jahren wurde auf der analogen, einmotorigen Piaggio P149 ausgebildet – heute ist ein Mix aus Propeller- und Jetflugzeugen kombiniert mit  hochmodernen Trainingsgeräten für unsere Nachwuchsflugzeugführer selbstverständlich“, resümiert General Aarne Kreuzinger-Janik, Inspekteur der Luftwaffe. „Lufthansa Flight Training und die Bundeswehr haben im Laufe dieser Entwicklung durch den Austausch zwischen ziviler und militärischer Luftfahrt viel voneinander gelernt.“

Die Weichen für die weitere Kooperation sind bereits gestellt: So wird die Einführung des neuen Transportfugzeuges A400M für einen zusätzlichen Bedarf der Bundeswehr an qualifizierten Piloten sorgen. Seit diesem Jahr können Transportflugzeugführer zudem neben der militärischen zugleich auch die zivile Fluglizenz zu erwerben, was eine konsequente Umsetzung der Vorschriften der JAR-FCL auch in der Ausbildung von Bundeswehrpiloten erfordert.



Weitere interessante Inhalte
Ersatzteilversorgung bis 2030 gesichert Bundeswehr lässt 26 CH-53 GS umrüsten

27.02.2017 - Die Bundeswehr lässt bei Airbus Helicopters 26 schwere Transporthubschrauber auf zukunftssichere Ersatzteile und Bauteile umrüsten, die ihren Betrieb mindestens bis zum Jahr 2030 ermöglichen. … weiter

DFS übernimmt Fluglotsenausbildung der Bundeswehr

16.01.2017 - Eine Tochter der Deutschen Flugsicherung, die Kaufbeuren ATM Training, hat die Ausbildung der militärischen Flugsicherungskontrollleiter übernommen. … weiter

Unbemanntes Aufklärungsflugzeug Erster Luftwaffen-Soldat erreicht 2000 Stunden mit Heron 1

05.01.2017 - Beim allerersten Missionsflug eines Heron 1 war Hauptfeldwebel Fabrice Bergmann bereits Crewmitglied. In Mali wurde er jetzt für 2000 Stunden geehrt. … weiter

Ausbildung von Jetpiloten Luftwaffe: 50 Jahre Pilotenschmiede in Sheppard

05.01.2017 - Wer Jetpilot werden möchte, der kommt an Sheppard nicht vorbei. Dort werden junge Flugschüler der Luftwaffe ausgebildet – und das seit 50 Jahren. … weiter

UN-Mission MINUSMA Heron 1 der Luftwaffe in Mali im Einsatz

02.11.2016 - Am Dienstag um 9:30 Uhr startete eine Heron 1 in Gao zu ihrem ersten operationellen Flug im Rahmen der UN-Mission MINUSMA. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
06.02.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus gegen Boeing
- Letzter Flug der QF-4
- Flybe expandiert
- X-Planes der NASA
- Watt-Flughafen Barra
- Erfolgsmodell Suchoi Su-30
- Datenrelaissystem im All

aerokurier iPad-App