24.05.2011
FLUG REVUE

Luftwaffe: 2000. Il-76 startete von Trollenhagen nach Afghanistan

Die Luftwaffe meldet den 2000. Versorgungsflug einer Iljuschin Il-76 nach Afghanistan. Es war allein in diesem Jahr die 170. Maschine, die von Trollenhagen aus Versorgungsgüter flog.

Il-76 Trollenhagen

Von Trollenhagen aus starteten diverse Frachtfluggesellschaften im Auftrag der Bundeswehr nach Afghanistan. Hier eine Iljuschin Il-76 (Foto: Luftwaffe/Braun).  

 

Die Jubiläums-Iljuschin hob am 17. Mai 2011 in Trollenhagen ab. Sie hatte Klimaanlagen, Reifen, Werkzeuge, Funkausrüstung, Bekleidung und Aufklärungsdrohnen für die Einsatztruppen im Frachtraum.

Im Januar 2005 erfolgte der erste Versorgungsflug einer Maschine dieses Typs. Seitdem werden vom Fliegerhorst Trollenhagen rund 90 Prozent des gesamten Bedarfes an Versorgungsgütern für unsere Soldaten nach Afghanistan transportiert. Darunter sind unter anderem Fahrzeuge, Zelte, Möbel, Verpflegung in Kühlcontainern, aber auch Weihnachtsbäume und ganz wichtig, die Feldpost.

Allein 2010 waren es 226 Fahrzeuge die so ihren Weg ins Einsatzland fanden. Insgesamt wurden im letzten Jahr 14.600 Tonnen Material umgeschlagen. Je nach Bedarf finden acht bis zehn Flüge in der Woche statt.



Weitere interessante Inhalte
Schon über 400 Flugzeuge im Einsatz Eurofighter: Auslieferungs-Meilensteine

11.04.2017 - Der Eurofighter wird von den Partnerfirmen an den Standorten Getafe (Spanien), Manching (Deutschland), Warton (Großbritannien), und Turin (Italien) endmontiert. … weiter

Luftwaffe Tornados erhalten neuen EloKa-Behälter von Saab

11.04.2017 - Für die Tornados der Luftwaffe wurden 29 neue BOZ-101 EC bei Saab bestellt. … weiter

Luftwaffe Flugbereitschaft – Die Flugzeuge

10.04.2017 - VIP-Flüge, Transporteinsätze und Luftbetankung – die Aufgaben der Flugbereitschaft des Verteidigungsministeriums sind vielfältig. Nach einem Modernisierungsprogramm zu Beginn des Jahrzehnts sind nun … weiter

Taktisches Luftwaffengeschwader 33 Deutsche Tornados üben in Südafrika

21.03.2017 - Vier Tornados der Luftwaffe aus Büchel haben für die Übung „Two Oceans“ auf die Overberg Air Base verlegt. … weiter

Ersatzteilversorgung bis 2030 gesichert Bundeswehr lässt 26 CH-53 GS umrüsten

27.02.2017 - Die Bundeswehr lässt bei Airbus Helicopters 26 schwere Transporthubschrauber auf zukunftssichere Ersatzteile und Bauteile umrüsten, die ihren Betrieb mindestens bis zum Jahr 2030 ermöglichen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App